Koboko

Siedlung in Uganda

Koboko ist eine Stadt in der Northern Region in Uganda. Sie ist die Hauptstadt des Distrikt Koboko und eine Gemeinde des Distrikt. Koboko ist auch die Heimatstadt des ehemaligen Diktators Idi Amin, der Uganda zwischen 1971 und 1979 regierte.

Basisdaten
Distrikt Koboko
Geographische Lage 3° 25′ N, 30° 58′ OKoordinaten: 3° 25′ N, 30° 58′ O
Einwohnerzahl 64.500 (2020)
mittlere Höhe 1100 m
Zeitzone UTC +3

GeografieBearbeiten

Koboko liegt etwa 55 Kilometer nördlich von Arua, der größten Stadt in der Subregion West-Nil, und etwa 550 Kilometer nordwestlich von Kampala, der Hauptstadt und größten Stadt Ugandas.

BevölkerungBearbeiten

Im August 2014 bezifferte eine Volkszählung die Einwohnerzahl auf 51.598.[1]

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Idi Amin (1928–2003), Politiker und Diktator Ugandas

WeblinksBearbeiten

Commons: Koboko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Uganda: Regionen & Städte - Einwohnerzahlen, Karten, Grafiken, Wetter und Web-Informationen. Abgerufen am 29. April 2021.