Hauptmenü öffnen

Kleinvargula ist ein Ortsteil der Gemeinde Herbsleben im Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen.

Kleinvargula
Gemeinde Herbsleben
Koordinaten: 51° 7′ 39″ N, 10° 48′ 13″ O
Höhe: 166 m
Eingemeindung: 18. März 1994
Postleitzahl: 99955
Vorwahl: 036041
Dorfkirche
Dorfkirche

GeografieBearbeiten

Kleinvargula liegt nördlich der Unstrut und nordwestlich von Herbsleben in der Unstrutniederung. Durch das Dorf führt die Landesstraße 2127, sie quert bei Herbsleben die Unstrut und führt über Kleinvargula nach Großvargula. In der Unstrutaue befinden sich sehr gute landwirtschaftliche Voraussetzungen durch meist ebene grundwassernahe Schwemmlandböden und günstiges Klima.

GeschichteBearbeiten

Die urkundliche Ersterwähnung wurde am 9. Mai 1267 archiviert.[1] Der Ort gehörte bis 1815 zum kursächsischen Amt Langensalza und nach seiner Abtretung an Preußen von 1816 bis 1944 zum Landkreis Langensalza in der Provinz Sachsen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die jetzige Dorfkirche wurde 1719 erbaut, weil die Vorgängerin, die im Jahr 1648 erstmals schriftlich genannt wurde, baufällig war.[2]
  • Zwei Steinkreuze stehen im Ort. Während das eine auf der östlichen Seite der Straße Kreuzchen an der Einmündung eines Feldwegs Richtung Bad Tennstedt steht, befindet sich eine Kopie des Kreuzes auf der anderen Straßenseite in einem Vorgarten.[3]

WirtschaftBearbeiten

Das Dorf war von jeher landwirtschaftlich geprägt, und die Bauern gingen auch den ostdeutschen Weg und fanden nach der Wende neue Formen der Landarbeit mit den Nachbardörfern.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kleinvargula – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. 5., verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage. Rockstuhl, Bad Langensalza 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 147.
  2. Kleinvargula auf der Webseite der Gemeinde Herbsleben.@1@2Vorlage:Toter Link/www.gemeinde-herbsleben.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgefragt am 10. Oktober 2011.
  3. Private Webseite zu Sühnekreuze. Abgerufen am 10. Oktober 2011.