Kenneth-O.-May-Preis

Der Kenneth O. May Prize ist ein von der International Commission on the History of Mathematics (ICHM, „für herausragende Beiträge zur Geschichte der Mathematik“[1]) verliehener Preis für Mathematikhistoriker. Er wird seit 1989 alle vier Jahre (im Allgemeinen auf den Kongressen[2] der ICHM) vergeben und ist nach Kenneth O. May, dem Gründer der ICHM, benannt. Der Preis ist mit einer Bronzemedaille verbunden.

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kenneth O. May Prize in the History of Mathematics. Internationale Mathematische Union, abgerufen am 12. Oktober 2019: „for outstanding contributions to the history of mathematics“
  2. International Congress of History of Science and Technology