Katholische Universität Córdoba

Universität in Argentinien

Die Katholische Universität Córdoba (span.: Universidad Católica de Córdoba, kurz: UCC) ist eine katholische Privatuniversität mit Sitz in Córdoba, Argentinien.

Katholische Universität Córdoba
Universidad Católica de Córdoba (UCC)
Motto Veritas Liberabit Vos
Gründung 1956
Trägerschaft Katholische Kirche
Gesellschaft Jesu (SJ)
Ort Córdoba, Argentinien
Rektor Alfonso Gómez SJ[1]
Studierende 10.000 (2009)
Website www.ucc.edu.ar

Die UCC ist die älteste private Universität des Landes und wird geleitet vom Jesuitenorden. Die Katholische Universität von Córdoba ist Teil des weltweiten Netzwerkes der Jesuiten-Universitäten in über 90 Ländern und ist aktives Mitglied des Netzwerkes der Jesuiten-Universitäten in Lateinamerika (AUSJAL). Rektor ist Alfonso Gómez SJ.

An der 1956 gegründeten Katholischen Universität sind ca. 10000 Studenten in den Bachelor-, Master- und PhD-Programmen eingeschrieben. Der Campus mit zehn Fakultäten liegt circa zehn Kilometer außerhalb des Stadtzentrums.

Fakultäten (Ausw.)Bearbeiten

  • Architektur
  • Agrarwissenschaften (auch Veterinärmedizin und Food-Technologie)
  • Economics and Business Administration
  • Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen
  • Chemie
  • Rechts- und Sozialwissenschaften
  • Erziehungswissenschaften
  • Philosophie und Geisteswissenschaften
  • Maschinenbau
  • Medizin (Medizin auch Zahnmedizin, Ernährung und Krankenpflege)

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. UCC: Autoridades. Abgerufen am 20. Oktober 2019.

Koordinaten: 31° 25′ 9,1″ S, 64° 11′ 12,9″ W