Kangjia

archäologische Stätte in der Volksrepublik China

Die Kangjia-Stätte (chinesisch 康家遗址, Pinyin Kāngjiā yízhǐ) ist eine neolithische Stätte in Xi’an in der chinesischen Provinz Shaanxi. Sie liegt im Norden des Dorfes Kangjia 康家村 der Großgemeinde Xiangqiao des Stadtbezirks Lintong von Xi’an. Die Stätte wird auf -4000 bis -2000 datiert.[1] Es wurden mehr als 300 Gebäudestätten entdeckt und über zehntausend Artefakte aus Ton (überwiegend Graukeramik), Stein, Knochen und Horn ausgegraben datiert.[2]

Die Kangjia-Stätte steht seit 2001 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (5-113).

LiteraturBearbeiten

  • Xi'an Banpo bowuguan 西安半坡博物馆 (Xi'an Banpo-Museum): „Shaanxi Lintong Kangjia yizhi di yi, er ci fajue jianbao“ 陕西临潼康家遗址第一、二次试掘简报 [Kurzbericht über die erste und zweite Testgrabung an der Kangjia-Stätte in Lintong, Shaanxi]. Shiqian yanjiu 1985.1
  • „Shaanxi Lintong Kangjia yizhi fajue jianbao.“ Kaogu yu wenwu 1988 (5–6), S. 214–28.
  • „Shaanxi Sheng Lintong Xian Kangjia yizhi 1987 nian fajue jianbao.“ Kaogu yu wenwu 1992 (4), S. 11–25.

FußnotenBearbeiten

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 13. Januar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.51766.com
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 13. Januar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.51766.com

Koordinaten: 34° 17′ 36,6″ N, 109° 1′ 23,5″ O