Kadaver

Synonym für Aas

Der Begriff Kadaver bedeutet wörtlich übersetzt cadaver gefallener Körper, vom lateinischen cadere fallen, stürzen.[1]

  • In der Zoologie bezeichnet Kadaver (lateinisch cadaver) tote Tierkörper und ist ein Synonym für Aas. Aus Sicht der Lebensmittelwirtschaft dominiert die Genussuntauglichkeit des Fleisches.[2]
  • In der medizinischen Forschung wird der Begriff auch für menschliche Leichen genutzt, die für anatomische und biomechanische Studien verwendet werden, u. a. in der Zusammensetzung "Kadaverstudie" oder "Kadaverexperiment".[3][4] Für die medizinische Ausbildung werden inzwischen auch "synthetische Kadaver" produziert.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Woher kommt Kadaver | Wortherkunft von Kadaver | wissen.de. Abgerufen am 22. November 2020.
  2. Fachlexikon für Fleischer, Hans und Martin Fuchs, Deutscher Fachverlag, 3. Auflage 2001, S. 74. ISBN 3-87150-747-4.
  3. Hans Zwipp, Stefan Rammelt: Tscherne Unfallchirurgie: Fuß, Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014, ISBN 978-3-540-68883-9, DOI 10.1007/978-3-540-68883-9, S. 188, 190, 218, 239, 249, 306, 395, 399, 449, 501, 518
  4. Hossein Towfigh, et al.: Handchirurgie. Band 1 und 2. Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011, ISBN 978-3-642-11757-2, DOI 10.1007/978-3-642-11758-9, S. 680, 694, 702
  5. Stefan Wagner: Die Menschenbauer aus Florida. (HTML) Künstliche Kadaver. Süddeutsche Zeitung, 25. Januar 2019, abgerufen am 22. Februar 2021 (deutsch).