Hauptmenü öffnen

Jorge Vera-Cruz Barbosa (* 25. Mai 1902 in Praia; † 6. Januar 1971 in Cova da Piedade) war ein kapverdischer Schriftsteller und Dichter.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

 
Sekundarschule Jorge Barbosa
 
Gemeindebücherei Jorge Barbosa Espargos auf der Insel Sal

Jorge Barbosa wurde 1902 in der Stadt Praia auf der Insel Santiago in der damaligen portugiesischen Kolonie Kap Verde geboren. Bald zu ger auf die Insel São Vicente um, wo er – außer den Studienjahren in Lissabon – seine frühen Jahre verbrachte.

Sein zweites Buch, Ambiente auch The Circle erschien 1941. Das dritte war 1955 ein Notizbuch unter dem Titel Caderno de um Ilhéu. Dieses gewann später den Camilo Pessanha-Preis.

Neben den Büchern publizierte er Gedichte wie Meio Milémiio, Júbilo (Jubiläum), Panfletário (Büchlein) and "Prelúdio" ("Vorspiel"). Er lebte dann mehrere Jahre auf der Insel Sal und arbeitet dort als Angestellter im Zollhaus. :Er starb 1971 in Cova da Piedade in Lissabon.

WerkeBearbeiten

  • Archipelago (Archipel, 1935)
  • Ambiente (auch The circle 1941)
  • Caderno de um Ilhéu (Tagebuch eines Inselbewohners, 1955)
  • Gedichte, darunter Meio Milénio, Júbilo, Panfletário, Prelúdio, Tchapeu di padja

RezeptionBearbeiten

Die Publikation seines ersten Werkes, der Anthologie Arquipélago (Archipel) im Jahre 1935 wird als Beginn einer eigenständigen kapverdischen Poesie angesehen. Mit Baltasar Lopes da Silva und Manuel Lopes gründete er 1963 die Literaturzeitschrift Claridade (Klarheit), die den Beginn der modernen kapverdischen Literatur darstellt. Die Schule Escola Jorge Barbosa in Mindelo auf São Vicente ist nach ihm benannt. Eine Straße im Süden von Praia (Avenida Jorge Barbosa) ist nach ihm benannt, ebenso die Gemeindebibliothek der Stadt Espargos in Sal.

Sein Gedicht Tchapeu di padja wurde 2000 durch Simentera im Album Cabo Verde em serenada vertont. 2003 war Barbosa auf einer kapverdischen Briefmarke abgebildet.[1]

Sein Gedicht Prelúdio wurde auf der CD Poesia de Cabo Verde e Sete Poemas de Sebastião da Gama von Afonso Dias veröffentlicht.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Richard A. Lobban Jr., Paul Khalil Saucier: Jorge Barbosa, in Historical dictionary of the Republic of Cape Verde, Scarecrow Press, Lanham, Maryland; Toronto; Plymouth, UK, 2007, S. 31–32 ISBN 978-0-8108-4906-8
  • Elsa Rodrigues dos Santos: As máscaras poéticas de Jorge Barbosa e a mundividência cabo-verdiana, Caminho, Lisbon, 1989, S. 247 ISBN 972-21-0422-5
  • Gabriel Mariano: Uma Introdução à Poesia de Jorge Barbosa.
  • Carlos Alberto Gomes da Silva: "An Introduction to Capeverdean Poetry of Portuguese Expression." in Emerging Literatures, ed. Nethersole, Reingard. Bern, Peter Lang, 1990. S. 91–105. ISBN 9783261043085

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Briefmarke mit Jorge Barbosa auf der Website der Universal Postal
  2. Objectos do quotidiano de Cabo Verde mostram-se em Lisboa na "Casa Fernando Pessoa. 25. Juni 2007. Archiviert vom Original am 3. Februar 2016.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.asemana.publ.cv Abgerufen am 12. August 2018.