Hauptmenü öffnen

John E. Jackson ist ein Maskenbildner und Spezialeffektkünstler.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Jackson begann seine Karriere im Filmstab 1991 bei Eric Reds Horrorfilm Body Parts. Nach einigen Fernsehproduktionen wirkte er 1993 ohne Namensnennung im Abspann an Steven Spielbergs Schindlers Liste mit, danach folgten weitere große Hollywoodproduktionen wie Natural Born Killers, Outbreak – Lautlose Killer und American History X. 2003 wurde er für Julie Taymors Filmbiografie Frida zusammen mit Beatrice De Alba mit dem Oscar in der Kategorie Bestes Make-up und beste Frisuren ausgezeichnet. Auch bei den im selben Jahr abgehaltenen BAFTA Film Awards erhielt er die Auszeichnung in der Kategorie Beste Maske.

Neben seinen Engagements beim Film war Jackson auch für das Fernsehen tätig, darunter die Fernsehserien Hawthorne, Eastbound & Down und Shameless sowie Little Britain USA. Für sein Wirken beim Fernsehen war er zwischen 1993 und 2009 siebenmal für den Primetime Emmy nominiert, den er zweimal gewinnen konnte.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten