Hauptmenü öffnen

Jill Savitt

US-amerikanische Filmeditorin

Jill Savitt (* 20. Jahrhundert) ist eine US-amerikanische Filmeditorin.

Jill Savitt ist seit Anfang der 1980er Jahre als Editorin tätig, dabei die ersten Jahre noch als Schnitt-Assistentin. Sie arbeitete für Regisseure wie David Koepp, Scott Frank und Guy Ferland. 2007 wurde sie für den Satellite Award für den besten Schnitt bei Die Regeln der Gewalt nominiert.[1]

2018 wurde Savitt in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.[2]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2007 bei pressacademy.com
  2. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).