Jesse V. Johnson

britischer Filmregisseur

Jesse V. Johnson (* 29. November 1971 in Winchester, England) ist ein britischer Stuntman, Filmregisseur Drehbuchautor.

LebenBearbeiten

Jesse V. Johnson ist seit 1990 als Stuntman im Filmgeschäft tätig, der Film Die totale Erinnerung – Total Recall war die erste Produktion an der er mitwirkte. Es folgten mehr als 40 Film- und Fernsehproduktionen.

Sein Debüt als Regisseur und Drehbuchautor gab er 1998 mit dem Kurzfilm Death Row the Tournament, bei dem u. a. Michael Ironside mitspielte. Es folgten verschiedene Filme, so 2002 Pit Fighter 2 – The Beginning, 2005 Pit Fighter, 2008 The 5th Commandment – Du sollst nicht töten und 2009 Hooligans 2. Im Jahre 2007 drehte er Alien Agent, zwei Jahre später folgte der Gangsterfilm Charlie Valentine – Gangster, Gunfighter, Gentleman. Johnson drehte weitere Actionfilme, seit 2017 mehrere mit Scott Adkins in der Hauptrolle.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Als Regisseur

Als Drehbuchautor

WeblinksBearbeiten