Hauptmenü öffnen

Jay Hart (* 20. Jahrhundert) ist ein Szenenbildner, der seit 1992 im Filmgeschäft tätig ist.

LebenBearbeiten

Seine erste Anstellung beim Film als Set-Dekorateur erhielt er 1992 in dem Film Wayne’s World, gefolgt von Fäuste – Du mußt um Dein Recht kämpfen. Bei der Oscarverleihung 1998 erhielt Hart gemeinsam mit Jeannine C. Oppewall eine Nominierung in der Kategorie Bestes Szenenbild für L.A. Confidential, musste sich aber den Szenenbildnern von Titanic geschlagen geben.[1] Im Folgejahr erhielten die beiden bei der Oscarverleihung 1999 für ihre szenografischen Leistungen in dem Film Pleasantville – Zu schön, um wahr zu sein abermals eine Nominierung, konnten sich aber auch diesmal nicht gegen die Konkurrenz durchsetzen.[2]

Für Black Panther erhielt er zusammen mit Hannah Beachler den Oscar in der Kategorie Bestes Szenenbild.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The 70th Academy Awards – 1998. Abgerufen am 4. Januar 2018 (englisch).
  2. The 71th Academy Awards – 1999. Abgerufen am 4. Januar 2018 (englisch).