Jüdischer Friedhof (Aizpute)

Der Jüdische Friedhof Aizpute in Aizpute (deutsch Hasenpot, Hasenpoth), einer Stadt in der historischen nordkurischen Landschaft Bandowe (Bandava) in Lettland, wurde Mitte des 17. Jahrhunderts angelegt.

Jüdischer Friedhof in Aizpute (2012)
Jüdischer Friedhof in Aizpute (2012)

Der Jüdische Friedhof befindet sich außerhalb der Stadt, 200 Meter vom Ende der Kalvenes Straße entfernt. Die meisten Grabsteine wurden zerstört. Etwa 100 sind erhalten, viele davon sind auf Anfang des 18. Jahrhunderts datiert.[1]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Jüdischer Friedhof (Aizpute) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. AIZPUTE: Courland (Kurzeme) auf iajgsjewishcemeteryproject.org (in engl. Sprache)

Koordinaten: 56° 42′ 12,9″ N, 21° 37′ 20,1″ O