Interpol ruft Berlin

Film von Gerald Thomas (1957)

Interpol ruft Berlin (Originaltitel: The Vicious Circle) ist ein britischer Kriminalfilm aus dem Jahr 1957. Er basiert auf einem 1956 von der BBC ausgestrahlten sechsteiligen Fernsehspiel, das ebenfalls von Francis Durbridge geschrieben wurde. Die Geschichte wurde später auch als Roman unter dem Titel My Friend Charles (deutsch: Charlie war mein Freund) verlegt.[1]

Film
Deutscher TitelInterpol ruft Berlin
OriginaltitelThe Vicious Circle
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1957
Länge 80 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Gerald Thomas
Drehbuch Francis Durbridge
Produktion Peter Rogers
Musik Stanley Black
Kamera Otto Heller
Schnitt Peter Boita
Besetzung

HandlungBearbeiten

Dr. Howard Latimer, ein berühmter Modearzt, soll für einen Freund eine Schauspielerin vom Flughafen abholen. Der Freund, Charlie Kaufmann, ist Filmproduzent und selbst verhindert. Die Schauspielerin Mrs. Veldon erscheint jedoch nicht, wird aber später in Latimers Wohnung ermordet aufgefunden. Scotland Yard ermittelt: Inspektor Dane scheint den Fall recht schnell gelöst zu haben, in seinen Augen gibt es auch nur einen möglichen Mörder: den Arzt Dr. Latimer. Dieser beteuert seine Unschuld, jedoch weisen im Laufe des Falls immer mehr Indizien darauf hin, dass er die Tat begangen hat. Er taucht immer mehr und mehr in einen Teufelskreis, aus dem er sich nicht mehr befreien kann. Es scheint ein Sumpf aus Verbrechen zu sein, in den er da geraten ist. Wer will ihn vernichten? Und warum soll ausgerechnet er als Mörder präsentiert werden? Hinter allem scheint ein groß organisierter Rauschgifthandel zu stehen, der von einem großen Unbekannten namens Hitton organisiert wird. Latimer versucht auf eigene Faust, diesen Mann zu finden, der eine der in den Fall verwickelten Personen zu sein scheint. Am Ende gelingt ihm dies, er wird rehabilitiert und der wahre Mörder Mrs. Veldons wird entlarvt.

KritikenBearbeiten

„Bis zum verblüffenden Schluß ein durchweg spannender Kriminalfilm.“

„Intensive Spannung in einem gutgespielten Reißer.“

SonstigesBearbeiten

Basiert auf dem Durbridge-Sechsteiler My Friend Charles, den die BBC zwischen dem 10. März 1956 und dem 14. April 1956 ausstrahlte. Durbridge selbst schrieb das Drehbuch zum Kinofilm von Gerald Thomas, mit dem er fortan sein ganzes Leben befreundet war.

DVD-VeröffentlichungenBearbeiten

Der Film erschien 2014 auf DVD bei Pidax Media Ltd.

WeblinksBearbeiten

BelegeBearbeiten

  1. http://krimiserien.heimat.eu/durbridge/f-interpol-ruft-berlin.htm
  2. Interpol ruft Berlin. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 2. März 2017.Vorlage:LdiF/Wartung/Zugriff verwendet