Ingrid (Schiff, 1972)

Die Ingrid ist ein Fahrgastschiff, das auf dem Titisee im Schwarzwald verkehrt. Sie gehört zum Bootsbetrieb Schweizer Titisee GmbH & Co. KG[1] mit Sitz in Titisee-Neustadt. Sie wurde 1972, damals als Carola II, auf der Lux-Werft in Niederkassel-Mondorf am Rhein gebaut. Der Aufbau des Sonnendecks folgte 1977.[2]

Ingrid
Die Ingrid auf dem Titisee
Die Ingrid auf dem Titisee
Schiffsdaten
Flagge DeutschlandDeutschland Deutschland
andere Schiffsnamen
  • Carola II
Schiffstyp Tagesausflugsschiff
Heimathafen Titisee-Neustadt
Eigner Bootsbetrieb-Schweizer-Titisee GmbH & Co. KG
Bauwerft Lux-Werft, Mondorf
Stapellauf 1972
Verbleib in Fahrt
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
21,00 m (Lüa)
Breite 4,50 m
Tiefgang max. 0,85/0,6 m
Verdrängung 34,125
Maschinenanlage
Maschine Elektroantrieb
Maschinen-
leistung
25 PS
Höchst-
geschwindigkeit
6,5 kn (12 km/h)
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl 120
Sonstiges

Das Schiff ist 21 Meter lang, 4,50 Meter breit und hat einen Tiefgang von 0,60 bis 0,85 Metern. Es wird von einem Elektromotor mit 27 kW Leistung betrieben; als Antrieb dient ein Schottel-Ruder-Propeller. Die maximale Kapazität liegt bei 120 Personen.[3]

LiteraturBearbeiten

  • Dieter Schubert, Deutsche Binnenfahrgastschiffe. Illustriertes Schiffsregister, Welz Verlag, Berlin 2000, ISBN 3-933177-10-3.

WeblinksBearbeiten

Commons: Ingrid (ship, 1972) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Auf der Seite www.bootsbetrieb-schweizer-titisee.de ist unten links die Schreibung ohne die Bindestriche, die natürlich im Namen der Internetseite des Betriebs vorkommen, belegt.
  2. Schubert, S. 320
  3. Ingrid bei Schiffsspotter.de