Hauptmenü öffnen
Ingersoll-Rand plc

Logo
Rechtsform Public limited company
ISIN IE00B6330302
Gründung 1871
Sitz Swords, IrlandIrland Irland
Leitung Michael W. Lamach (Vorsitzender und CEO)[1]
Mitarbeiterzahl 44.664[2]
Umsatz 15,7 Mrd. US-Dollar[3]
Branche Mischkonzern
Website www.ingersollrand.com
Stand: 29. August 2019

Umsatz in % nach Geschäftsbereichen 2018[4]

Ingersoll-Rand ist ein international tätiger Mischkonzern mit Konzernsitz in Swords in Irland und operativer Hauptzentrale in Davidson im Bundesstaat North Carolina, USA.

Das an der New York Stock Exchange notierte Unternehmen beschäftigt weltweit rund 45.000 Mitarbeiter. Es ist im Aktienindex S&P 500 gelistet.

GeschichteBearbeiten

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Ausführliche Geschichte
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Unternehmen wurde 1871 unter dem Namen Ingersoll Rock Drill Company gegründet. 1905 folgte der Zusammenschluss mit der Rand Drill Company zur Ingersoll-Rand Company.[5]

2001 zog der Konzern nach Bermuda um, 2009 verlegte er seinen Sitz nach Swords, Irland. Die Sitzverlegung wurde am 1. Juli 2009 vollzogen; damit verbunden war auch die Umwandlung von Ingersoll-Rand in eine Aktiengesellschaft nach irischem Recht.[6]

2013 wurde die Sicherheitssparte (Schlösser, Zutrittskontrollsysteme) als Allegion abgespalten.

2015 wurde die deutsche Frigoblock GmbH mit Sitz in Essen in das Klimasegment des Mischkonzerns übernommen.[7]

ProdukteBearbeiten

 
Ingersoll-Rand Kompressor Typ 7/41 auf der Bauma 2010
 
Silo-LKW mit Schraubenkompressor zur Entladung von Schüttgut

Die Unternehmensgruppe stellt über ihre operativen Tochtergesellschaften Produkte aus Kälte- und Klimatechnik, Kompressortechnik sowie Sicherheitssysteme für die verschiedensten Branchen wie Automobilindustrie, industrielle Fertigung, Bauwesen und Landwirtschaft her.

Die Marke wird in erster Linie für Industriegüter wie Druckluftlösungen oder Hebe- und Werkzeuge verwendet; viele weitere Produkte des Konzerns werden unter anderen Markennamen (z. B. ARO für Membran- und Kolbenpumpen, Thermo King für mobile Kühlaggregate z. B. an Kühllastwagen, Trane und American Standard für Klimaanlagen sowie Club Car für Golfmobile) vertrieben. In Oberhausen werden seit über 60 Jahren GHH RAND Schraubenkompressoren zur Siloentladung gefertigt, die durch die Ingersoll Rand Trading GmbH vertrieben werden.[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. [1] Jahresbericht Ingersoll Rand 2018
  2. [2] Jahresbericht Ingersoll Rand 2018
  3. [3] Jahresbericht Ingersoll Rand 2018
  4. [4] Jahresbericht Ingersoll Rand 2018
  5. Ingersoll-Rand Company Ltd. History bei FundingUniverse
  6. Ely Portillo: IRS fights Ingersoll-Rand over offshore money routing. In: Charlotte Observer. 27. September 2014, abgerufen am 26. April 2016.
  7. Frigoblock wird Thermo King Schwester
  8. [5]Website GHH RAND Produkte