Ingenico

Zahlungsdienstleister mit Sitz in Frankreich
Ingenico Group SA

Logo
Rechtsform S.A.
ISIN FR0000125346
Gründung 1980
Sitz Paris, Frankreich
Leitung
  • Bernard Bourigeaud (Vorsitzender des Verwaltungsrats)
  • Nicolas Huss (CEO/Generaldirektor)
Mitarbeiterzahl 7500[1]
Umsatz 2,51 Mrd. Euro (2017)[2]
Branche Zahlungsdienstleister
Website www.ingenico.com

Ingenico Group SA mit Sitz in Paris ist ein börsennotiertes französisches Unternehmen der Zahlungsbranche.

HintergrundBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1980 von Jean-Jacques Poutrel und Michel Malhouitre gegründet. Ingenico fertigt Chipkartenleser für die bargeldlose Zahlungsabwicklung und entwickelt Softwarelösungen für Onlinezahlungen im Bereich des elektronischen Handels.[3] Im Geschäftsjahr 2017 machte das Unternehmen einen Umsatz von 2,51 Mrd. Euro mit rund 7500 Mitarbeitern.[2][1] Eine deutsche Tochtergesellschaft Ingenicos ist Ingenico Payment Services. Im Oktober 2018 kündigte Ingenico eine Partnerschaft mit dem schwedischen Zahlungsdienstleister Trustly an.[4]

Übernahme durch WorldlineBearbeiten

Am 3. Februar 2020 kündigte der französische Konkurrent Worldline ein öffentliches Übernahmeangebote für Ingenico an. Ingenico werde durch das Angebot mit 7,8 Milliarden Euro bewertet. Durch den Zusammenschluss entstehe der viertgrößte digitale Zahlungsanbieter der Welt. Die deutsche Sparkassen-Gruppe, der zusammen mit Ingenico das Gemeinschaftsunternehmen Payone in Deutschland gehört, begrüßte die Fusion. Payone werde dadurch das Produktangebot vergrößern und die Prozesse weiter digitalisieren. „Die Komponenten von Worldline werden der Payone helfen, ihre Ziele zum Vorteil der Händler und Institute schneller zu erreichen“ erklärte die Sparkassen-Gruppe.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ingenico: People / The cornerstones of our success, abgerufen am 29. August 2018
  2. a b Ingenico: 2017 Q4 Revenue and FY Results / Consolidated Financial Statements, abgerufen am 29. August 2018
  3. Ingenico: E-Commerce, abgerufen am 29. August 2018
  4. I. T. Finanzmagazin: Kooperation zwischen Trustly und Ingenico · IT Finanzmagazin. In: IT Finanzmagazin. 19. Oktober 2018, abgerufen am 19. Dezember 2018 (deutsch).
  5. FAZ: MILLIARDENFUSION IN FRANKREICH: Wirecard-Konkurrenten schließen sich zusammen, 3. Februar 2020