Hauptmenü öffnen

Als Indument, Behaarung oder Haarkleid bezeichnet man in der Botanik die Gesamtheit aller Haare einer Pflanze oder eines Pflanzenteils. Der Begriff geht auf das lateinische Wort „indumentum“ für „Kleidung, Überzug“ zurück und wurde von Johann Karl Wilhelm Illiger 1800 in seinem Versuch einer systematischen vollständigen Terminologie für das Thierreich und Pflanzenreich in die Botanik eingeführt.[1]

BilderBearbeiten

NachweisBearbeiten

  1. Gerhard Wagenitz: Wörterbuch der Botanik. Morphologie, Anatomie, Taxonomie, Evolution. Mit englisch-deutschem und französisch-deutschem Register. 2. erweiterte Auflage. Nikol, Hamburg 2008, ISBN 978-3-937872-94-0, S. 157 (Lizenzausgabe von 2003).