Indrek Küüts

estnischer Badmintonspieler und -trainer

Indrek Küüts (* 4. Februar 1977) ist ein estnischer Badmintonspieler und -trainer.

KarriereBearbeiten

Indrek Küüts siegte 1998 erstmals bei den nationalen Titelkämpfen in Estland. Sechs weitere Titel folgten bis 2008. 2001 nahm er an den Badminton-Weltmeisterschaften teil. Noch während seiner aktiven Karriere begann er eine Trainerlaufbahn.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1998 Estland: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Meelis Maiste / Indrek Küüts
2001 Estland: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Meelis Maaiste / Indrek Küüts
2002 Estland: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Meelis Maaiste / Indrek Küüts
2003 Estland: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Indrek Küüts / Kati Tolmoff
2004 Estland: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Indrek Küüts / Piret Hamer
2004 Estland: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Indrek Küüts / Meelis Maiste
2008 Estland: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Indrek Küüts / Meelis Maiste

ReferenzenBearbeiten