Hauptmenü öffnen

Hugh Barr Nisbet (* 1940) ist ein englischer Germanist. Er war Professor an der University of Cambridge.

Nisbet studierte in Edinburgh, wo er promoviert wurde (Ph.D.), und Cambridge (Litt. D.). Er ist Fellow des Sidney Sussex College in Cambridge.

Nisbet befasste sich mit der Aufklärung und der Goethe-Zeit, mit Johann Gottfried Herder und ist für eine Lessing-Biographie bekannt, für die er den Einhard-Preis erhielt. Er übersetzte auch Georg Wilhelm Friedrich Hegel ins Englische.

Er ist im Vorstand der English Goethe Society und der Lessing-Akademie. 1998 erhielt er den Humboldt-Forschungspreis. 2010 erhielt er den Hamann-Forschungspreis.

SchriftenBearbeiten

  • Herder and the philosophy and history of science, Cambridge: Modern Humanities Research Association, 1970
  • Goethe and the scientific tradition, Institute of Germanic Studies, University of London, 1972
  • Lessing, C. H. Beck, 2008
    • Englische Ausgabe: Gotthold Ephraim Lessing : his life, works, and thought, Oxford University Press 2013
  • Herausgeber mit C. J. Rawson: The Cambridge history of literary criticism. Vol. 4, The eighteenth century, Cambridge University Press 1997

WeblinksBearbeiten