Hauptmenü öffnen

Howaldt ist ein deutscher Familienname. In einer Deutung von 1925 wird der Name abgeleitet von Hugold und dies wieder vom gotischen huge, althochdeutsch hugu = „denkender Geist“. Huginwalt = „der mit dem Geiste waltet“.

Die im Deutschen Geschlechterbuch von 1936 behandelte Gründerfamilie Howaldt lässt sich zurückführen auf Jacob Howaldt (um 1530), Kürschnermeister in Löbejün bei Halle im Saalekreis.

WappenBearbeiten

Das Wappen wird wie folgt beschrieben: „In Blau drei strahlenförmig liegende, mit ihren Spitzen nach unten auf liegenden gesichteten Halbmond gerichtete silberne Schwerter mit goldenem Griff; auf dem blau-golden bewulsteten Helme mit gleicher Decke drei blau-gold-blaue Federn wachsend.“

Bekannte NamensträgerBearbeiten

 
Wappen (1830) beschrieben im DtGB 1936, Bd. 91
(siehe Weblink)

David Ferdinand Howaldt (1772–1850), Goldschmied in Braunschweig

Seine Söhne und Nachkommen:

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten