Hauptmenü öffnen

Houdan ist eine französische Gemeinde mit 3627 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Mantes-la-Jolie und zum Kanton Bonnières-sur-Seine. Der Ort liegt etwa 25 Kilometer südwestlich von Mantes-la-Jolie am Ufer der Vesgre. Die Einwohner werden Houdanais genannt.

Houdan
Wappen von Houdan
Houdan (Frankreich)
Houdan
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Mantes-la-Jolie
Kanton Bonnières-sur-Seine
Gemeindeverband Pays Houdanais
Koordinaten 48° 47′ N, 1° 36′ OKoordinaten: 48° 47′ N, 1° 36′ O
Höhe 87–129 m
Fläche 10,39 km2
Einwohner 3.627 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 349 Einw./km2
Postleitzahl 78550
INSEE-Code

Mairie Houdan

NachbargemeindenBearbeiten

Gressey im Norden, Maulette und Richebourg im Osten.

GeschichteBearbeiten

Die alte Schreibweise des Ortsnamens ist Hosdench. Houdan gehörte ab dem 10. Jahrhundert den Herren von Montfort und damit später den Herzögen von Bretagne, kam somit durch die Heirat von Anne de Bretagne und Ludwig XII. in die Domaine royal. Ludwig XV. trat Houdan an das Haus Albert ab und erhielt dafür Gelände in der Nähe des Parks von Versailles.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 2325 2409 2873 2973 2912 3112 3333

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Houdan

PersönlichkeitenBearbeiten

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Städtepartner von Houdan sind:[1]

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Yvelines. Band 1, Flohic Editions, Paris 2000, ISBN 2-84234-070-1, S. 315–319.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Houdan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

NachweiseBearbeiten

  1. Houdan – Jumelage (Memento des Originals vom 24. Februar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cc-payshoudanais.fr