Hluchová

Nebenfluss der Olsa

Die Hluchová ist ein rechter Nebenfluss der Olsa in Tschechien.

Hluchová
Mündung der Hluchová in die Olsa

Mündung der Hluchová in die Olsa

Daten
Lage Moravskoslezský kraj, Tschechien
Flusssystem Oder
Abfluss über Olsa → Oder → Stettiner Haff
Quelle am Stožek-Sattel in den Schlesischen Beskiden
49° 36′ 32″ N, 18° 49′ 24″ O
Quellhöhe 810 m n.m.
Mündung in Bystřice nad Olší in die OlsaKoordinaten: 49° 37′ 51″ N, 18° 43′ 0″ O
49° 37′ 51″ N, 18° 43′ 0″ O
Mündungshöhe 324 m n.m.
Höhenunterschied 486 m
Sohlgefälle 45 ‰
Länge 10,7 km
Einzugsgebiet 37,36 km²
Abfluss MQ
765 l/s
Einwohner im Einzugsgebiet 6766

VerlaufBearbeiten

Die Hluchová entspringt am Stožek-Sattel nahe der polnischen Grenze in den Schlesischen Beskiden. Ihre Quelle befindet sich nördlich des Velký Stožek/Stożek Wielki (978 m) bzw. südlich des Stożek Mały/Malý Stožek (843 m). Sie fließt zunächst nach Nordwesten durch ein tiefes bewaldetes Kerbtal, in dem die Ansiedlungen Stožek, Kolibiska, Setinka, Poledná und Hluchová liegen, nach Nýdek. Zwischen den Siedlungen Brandýs und Odmiarek ändert die Hluchová am nördlichen Fuße des Polední (656 m) ihre Richtung nach Südwesten. Über Pod Polednou erreicht das Flüsschen schließlich Bystřice nad Olší, wo es vom Viadukt der Bahnstrecke Žilina–Bohumín überbrückt wird. Nach 10,7 Kilometern mündet die Hluchová unterhalb von Bystřice nad Olší in die Olsa mündet. 180 Meter flussabwärts fließt von der gegenüberliegenden Seiten die Kopytná in die Olsa.

ZuflüsseBearbeiten

  • Setinka (r), am Fuße des Velký Sošov (885 m)
  • Střelmá (r), Nýdek
  • Hoský potok (r), Nýdek
  • Odmiarek (r), Odmiarek
  • Suchý potok (l), Pod Polednou
  • Bystřický potok (l), Bystřice nad Olší

WeblinksBearbeiten