Hilfstruppe

Truppenverbände

Hilfstruppen, oft auch, vor allem in der Antike, nach dem lateinischen Namen Auxilia genannt, werden Truppenverbände genannt, die aufgrund ihrer Bewaffnung und Rüstung nur unterstützende Funktionen ausüben, z. B. um die Schlachtlinie zu verlängern.

Sie werden häufig aus ausländischen Söldnern rekrutiert. Historische Beispiele sind die Auxiliartruppen der römischen Legionen, aber auch die Askari und Rugaruga der deutschen Schutztruppe in Deutsch-Ostafrika (später Tanganjika).

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Hilfstruppe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen