Hauptmenü öffnen

Hellweg (Baumarkt)

deutsche Baumarkt-Handelskette
Hellweg

Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1971
Sitz Dortmund, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Katharina Semer, Frank Blumenthal, Frank Jahn, Martin Jung
Mitarbeiterzahl 4.000 (Konzern)
Umsatz 680 Mio. € (2012/2013, Konzern)[1]
Branche Baumärkte
Website www.hellweg.de

Ein Hellweg-Baumarkt in Dortmund, unweit des ehemaligen Standortes des ersten Hellweg-Baumarktes

HELLWEG – Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG ist eine Baumarkt- und Gartencenter-Handelskette mit Sitz in Dortmund.

Das Familienunternehmen beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter. Inhaber ist Reinhold Semer. Vom Dortmunder Firmensitz aus werden 97 Hellweg-Märkte in Deutschland und Österreich sowie 56 BayWa-Bau- und Gartenmärkte in Süddeutschland betreut und gesteuert. Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem die Gartencenter Augsburg mit sieben Standorten in Nordrhein-Westfalen.

Der erste Baumarkt mit ca. 500 m² Verkaufsfläche wurde 1971 am Brackeler Hellweg in Brackel gegründet. Die Baumarktkette hat sich nach der mittelalterlichen Handelsstraße Hellweg benannt, in deren Umgebung heute ein Großteil der Filialen liegt. 2006 zog das Warenverteilzentrum für alle Hellweg-Märkte von Hamm-Uentrop nach Bönen um. 2011 startete der Online-Verkauf. 2012 übernahm Hellweg die Baywa Bau- und Gartenmärkte GmbH & Co. KG. 2015 wurde das neue Verteilzentrum der Hellweg-Gruppe in Hamm-Rhynern eingeweiht.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Deutschland hat zu viele Baumärkte Handelsblatt vom 21. Juli 2014

Koordinaten: 51° 29′ 29,7″ N, 7° 22′ 18″ O