Helferschere nennt man eine Schere mit doppelter Griffbelochung, die beiden zusätzlichen Grifflöcher erlauben es dem Erwachsenen, ein Kind (deren Finger die anderen beiden Grifflöcher verwenden) bei den ersten Übungen mit der Schere zu unterstützen. Auch Behinderten kann auf diese Weise beim Schneiden geholfen werden.

Die beiden zusätzlichen Grifflöcher sind weiter außen angebracht und ermöglichen es, die Schneidbewegung durch eine zweite Person durch Führen und Mitschneiden zu unterstützen. Diese wird oftmals in Kindereinrichtungen verwendet.