Hawaiibussard

Art der Gattung Bussarde (Buteo)

Der Hawaiibussard (Buteo solitarius) ist ein Greifvogel aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae).[1][2]

Hawaiibussard
Hawaiibussard

Hawaiibussard

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Greifvögel (Accipitriformes)
Familie: Habichtartige (Accipitridae)
Unterfamilie: Bussardartige (Buteoninae)
Gattung: Bussarde (Buteo)
Art: Hawaiibussard
Wissenschaftlicher Name
Buteo solitarius
Peale, 1848

Er ist endemisch auf den Hawaii-Insel.

Der Lebensraum umfasst Waldgebiete, landwirtschaftlich genutzte Flächen, Weideland und weitere baumbestandene Lebensräume bis 1700 m Höhe, Primärwald.[3]

Der Artzusatz kommt von lateinisch solus ‚allein‘.[4]

MerkmaleBearbeiten

Die Art ist 41 bis 46 cm groß, das Männchen wiegt etwa 441, das Weibchen etwa 606 g. Bei diesem Bussard ist der Sexualdimorphismus besonders ausgeprägt, außerdem gibt es eine helle und eine dunkle Morphe. Bei der hellen Variante ist der Scheitel dunkelbraun, Kinn und Kehle sind weiß mit braunen Flecken, die Brust ist gleichfalls weiß und unterschiedlich, insbesondere an den Seite deutlicher gefleckt. Die dunkle Morphe ist überwiegend braun mit weißlich bis gelbbraunem Schimmer auf der Unterseite, deutlich auf den Flanken. Der Schnabel ist bläulich-schwarz, die Wachshaut leuchtend gelb, die Iris hellbraun, die Füße sind blass gelb.

Jungvögel der hellen Morphe haben einen weißen Scheitel mit etwas Gelbbraun, die Jungen der dunklen Variante sind deutlicher braun, Wachshaut und Füße sind bläulich-grün, die Iris ist grau.[3]

Die Art ist monotypisch.

StimmeBearbeiten

Es gibt verschiedene Rufe, die beschrieben werden als "Cheep, chirp" und "zzeee" von jungen Nestlingen, ältere und Jungvögel rufen "zze-ir", Erwachsene "T-chew" und "chew".[3]

LebensweiseBearbeiten

Die Nahrung besteht hauptsächlich aus Vögeln, die von einer versteckten Warte aus gejagt werden. Mitunter wird die Beute auch zu Fuß verfolgt.

Die Brutzeit liegt zwischen April und Juni. Das Nest befindet sich in großen Bäumen in Stammnähe an einer Astgabel in einer mittleren Höhe von 9 m über dem Boden, es ist groß und massig, etwa 65 cm im Durchmesser. Das Gelege besteht meist aus einem glatten, ovalen, hell bläulichem oder grünlich-weißem Ei mit unregelmäßigen bräunlichen Flecken.[3]

GefährdungssituationBearbeiten

Die Art gilt als gering gefährdet (Near Threatened).[5]

LiteraturBearbeiten

  • T. Peale. In: United States Exploring Expedition, 8, S. 62, 1848

WeblinksBearbeiten

Commons: Hawaiibussard (Buteo solitarius) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hawaiibussard, in Avibase – Die Weltvogel-Datenbank. Abgerufen am 11. September 2021.
  2. H. Barthel, Ch. Barthel, E. Bezzel, P. Eckhoff, R. van den Elzen, Ch. Hinkelmann & F. D. Steinheimer: Deutsche Namen der Vögel der Erde Vogelwarte Bd. 58, S. 1–214, 2020
  3. a b c d K. E. Clarkson und L. P. Laniawe: Hawaiian Hawk (Buteo solitarius), version 1.0. In: A. F. Poole und F. B. Gill (Herausgeber): Birds of the World, 2020, Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA. Buteo solitarius
  4. J. A. Jobling: A Dictionary of Scientific Bird Names. Oxford University Press. 1991. ISBN 0-19-854634-3.
  5. Accipiter imitator in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2016. Eingestellt von: BirdLife International, 2016. Abgerufen am 7. September 2021.