Haven (Band)

britische Band
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Haven war eine britische Indie-Rock Band. Sie wurde 1998 in Manchester gegründet; ursprünglich stammen ihre Mitglieder aus Cornwall.

Haven
Haven live in London
Haven live in London
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie-Rock
Gründung 1998
Auflösung 2005
Gründungsmitglieder
Gary Briggs
Gitarre
Nat Wason
Iwan Gronow
Jack Mitchell
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Between The Senses
  UK 26 16.02.2002 (5 Wo.)
All For a Reason
  UK 91 10.04.2004 (1 Wo.)
Singles[1]
Beautiful Thing
  UK 78 14.07.2001 (1 Wo.)
Let It Live
  UK 72 22.09.2001 (1 Wo.)
Say Something
  UK 24 02.02.2002 (3 Wo.)
Til The End
  UK 28 04.05.2002 (2 Wo.)
Wouldn’t Change A Thing
  UK 57 27.03.2004 (2 Wo.)

WerdegangBearbeiten

Entdeckt wurde die Band von Johnny Marr, dem Gitarristen der britischen Kultband The Smiths. Anlass war eine zufällige Begegnung in einem Plattenladen: Marr plauderte mit dem Gitarristen von Haven über das Album Happy Trails von Quicksilver Messenger Service. Das Debütalbum Between The Senses wurde im Februar 2002 veröffentlicht. Die Stücke Say Something und Til The End erreichten 2002 die Top 40 der britischen Charts.

DiskografieBearbeiten

Studioalben

  • Between The Senses (Februar 2002)
  • All For A Reason (März 2004)

Singles

  • Til The End (April 2001)
  • Beautiful Thing (Juli 2001)
  • Let It Live (September 2001)
  • Say Something (Januar 2002)
  • Til The End (April 2002)
  • Let It Live (Juni 2002)
  • Tell Me (Juli 2003)
  • Wouldn’t Change A Thing (März 2004)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Charts UK