Hauptmenü öffnen

Hardy Pundt

deutscher Geoinformatiker und Schriftsteller

Hardy Pundt (* 1964 in Hage[1]) ist ein deutscher Geoinformatiker und Schriftsteller.

LebenBearbeiten

Er stammt von der Nordseeinsel Memmert, ist auf Juist, in Emden und Norden (Ostfriesland) zur Schule gegangen. Er belegte ein Studium in Münster. Heute arbeitet er als Hochschuldozent an der Hochschule Harz in Sachsen-Anhalt und lebt in Schleswig-Holstein.

Er hat wissenschaftliche Publikationen in deutscher und englischer Sprache verfasst[1] und seit 2008 sechs Kriminalromane sowie Kurzgeschichten.

BücherBearbeiten

Wissenschaftliche Bücher:

  • Kommunale Anpassung an die Folgen des Klimawandels – Ergebnisse aus der Modellregion Mansfeld-Südharz und der Stadt Sangerhausen. (mit A.Heilmann und M. Scheinert), Shaker-Verlag Aachen, 2016 ISBN 978-3-8440-4661-8.
  • Proceedings of the 2nd AGILE PhD School. (mit S. Mäs und L.Bernard), Frauenwörth, Lake Chiemsee, Germany. CEUR Workshop Proceedings Vol. 1136, 2014, ISSN 1613-0073
  • Umgang mit dem Klimawandel auf kommunaler Ebene – Methoden und Fallbeispiele. (mit Andrea Heilmann), Shaker Aachen, 2013, ISBN 978-3-8440-2277-3
  • Geospatial Thinking. (mit Marco Painho und Maribel Yasmina Santos), Springer, 2010, ISBN 3-642-12325-2
  • The European Information Society. (mit Lars Bernard und Anders Friis-Christensen), Springer, 2008, ISBN 978-3-540-78945-1
  • Proceedings of the 1st AGILE PhD School. (mit Lars Bernard), Shaker-Verlag, 2012, ISBN 978-3-8440-0873-9
  • eGovernment in Forschung und Praxis, (mit W. Beck, J. Stember, H. Strack), Verlag Karla Grimberg, 2007, ISBN 3-9810896-2-6
  • eGovernment und die Zukunft der öffentlichen Verwaltung, (mit J. Stember), Verlag Karla Grimberg, 2006, ISBN 3-9806500-8-1
  • Modeling, Acquiring and Sharing Environmental Information under Mobility Constraints, 163 Seiten. IFGI prints 16, 2003, ISBN 3-936616-04-3

Kriminalromane:

Sonstige Veröffentlichungen:

  • Pundt, H. (2019): Ende Gelände. In: Kölpin, Regine (Hrsg.), Inselmörder. Prolibris-Verlag, S. 58–76. ISBN 978-3-95475-188-4.
  • Pundt, H. (2019): Lebendige Literaturszene Bad Segeberg. In: Dreesen, Detlef (Hrsg.): Impulse. 40 Beiträge – Denkanstöße und Anregungen – für und von Bad Segebergerinnen und Bad Segebergern für eine gute Zukunft der Stadt. Verlag Detlef Dreesen, S. 152–157. ISBN 978-3-939993-10-0.
  • Pundt, H. (und Bloem, H., 2018): Der Abriss eines Mahnmals. Ostfriesland-Magazin 8/2018, S. 16–25. ISSN 1435-6376.
  • Pundt, H. (2012): Endstation Kalkberg. In: Butkus, G., Schlennstedt, J. (Hrsg.): Schöner Morden im Norden. Pendragon Verlag. ISBN 978-3-86532-308-8.
  • Pundt, H. (1993): Therese Leege – oder: Erinnerungen an Oma Juist. Ostfreesland-Kalender 1993, Verlag Soltau-Kurier, Norden, S. 196–198.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Lebenslauf (Memento vom 2. Juli 2013 im Internet Archive). (PDF, englisch; 1,7 MB).