Hauptmenü öffnen

Hansgerd Göckenjan

deutscher Osteuropahistoriker und Zentralasienwissenschaftler

Hansgerd Göckenjan (* 31. August 1938 in Gießen; † 26. November 2005) war ein Osteuropahistoriker und Zentralasienwissenschaftler am Osteuropa-Zentrum der Justus-Liebig-Universität in Gießen. 2008 erschien ein Gedenkband mit einer Sammlung seiner Schriften.

WerkeBearbeiten

  • Hilfsvölker und Grenzwächter im mittelalterlichen Ungarn. Wiesbaden, 1972, ISBN 978-3515007757
  • Der Mongolensturm. Berichte von Augenzeugen und Zeitgenossen 1235-1250. Graz: Styria, 1985, ISBN 3-222-10902-8
  • Hansgerd Göckenjan, István Zimonyi: Orientalische Berichte über die Völker Osteuropas und Zentralasiens im Mittelalter. Die Gayhani-Tradition (Ibn Rusta, Gardizi, Hudud al-'Alam, al-Bakri und al-Marwazi.) 2001, ISBN 978-3-447-04444-8
  • Ungarn, Türken und Mongolen. Kleine Schriften von Hansgerd Göckenjan. 2008, ISBN 978-3-447-05628-1

EinzelnachweiseBearbeiten


LiteraturBearbeiten

  • Jörn Happel: Prof. Dr. Hansgerd Göckenjan †. In: Justus-Liebig-Universität Gießen (Hrsg.): uniforum : Zeitung der Justus-Liebig-Universität. Band 19, Nr. 1, 2006, S. 12 (uni-giessen.de [abgerufen am 26. Dezember 2012]).
  • Norbert Kersken: "Hansgerd Göckenjan (1938-2005)." In: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas 54 (2006) 470-472
  • István Zimonyi: In memoriam Hansgerd Göckenjan (1938-2005). In: Ural-Altische Jahrbücher, Band 20, 2006

WeblinksBearbeiten