Hans Siemens

deutscher Industrieller
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Hans Siemens (* 1818 in Lenthe; † 1867) war ein deutscher Industrieller und Bruder von Werner von Siemens.

Hans war ursprünglich Landwirt und Inhaber einer Spiritusbrennerei. Er erfand einen Brennapparat, der durch eine neuartige Anordnung der wärmetauschenden Flächen gekennzeichnet war.

1862 gründete er mit Unterstützung von Werner von Siemens eine Glashütte in Dresden-Löbtau. Diese Glashütte wurde von seinem jüngsten Bruder Friedrich Siemens nach seinem Tod übernommen.