Hans Schönmetzler

deutscher Aufnahmeleiter und Filmproduzent

Hans Schönmetzler (* 23. Oktober 1901[1] in Krumbach; † 7. Januar 1947 in Berlin[2]) war ein deutscher Aufnahmeleiter und Filmproduzent.

Leben und Wirken Bearbeiten

Über Schönmetzlers Werdegang ist kaum etwas bekannt. Kurz nach Ende des Ersten Weltkriegs kam er zum Film und begann dort Anfang der 1920er-Jahre seine berufliche Laufbahn als Regieassistent. In dieser Funktion war er auch 1923 an Manfred Noas monumentalem Zweiteiler Helena beteiligt. Wenig später wechselte Schönmetzler zur Aufnahmeleitung, wo er von 1926 bis kurz vor Kriegsbeginn 1939 eine Fülle von Unterhaltungsfilmen betreute. Noch im selben Jahr 1939 überließ ihm die UFA erstmals eine Produktionsleitung. Während des Zweiten Weltkriegs wirkte Schönmetzler als Produktions-, Herstellungs- und zuletzt auch als Herstellungsgruppenleiter der UFA. Er starb 1947 im kriegszerstörten und unterversorgten Berlin.

Filmografie Bearbeiten

als Aufnahmeleiter

als Produktions-, Herstellungs- oder Herstellungsgruppenleiter (komplett)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Hans Schönmetzler in den Akten der Reichskulturkammer/Reichsfilmkammer
  2. Landesarchiv Berlin, Sterberegister Standesamt Charlottenburg von Berlin, Nr. 153/1947 (kostenpflichtig abrufbar auf Ancestry.com)