Hannah Ertel

deutsche Judoka

Hannah Ertel (* 5. August 1978 in Würzburg) ist eine deutsche Judoka.

Ertel, aus dem Würzburger Stadtteil Lengfeld stammend, war in den Jahren 1995 und 1996 Junioren-Europameisterin. Sie nahm 1996 als zu diesem Zeitpunkt Weltranglistenzweite an den Olympischen Sommerspielen in Atlanta teil und belegte dabei den 7. Rang. Im gleichen Jahr hatte die 1,68 m große Ertel zuvor bei der Europameisterschaft die Bronzemedaille gewonnen. 2008 schloss sie sich dem Judo-Bundesligisten SU Annen an.[1] Im Jahr 2010 arbeitet sie als Honorartrainerin.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bundesliga-Frauen: Die Olympia-Siebte heuert an. In: sua-judo-witten.de. Archiviert vom Original am 11. September 2012; abgerufen am 18. November 2015.
  2. Judo am Heinrich Heine Gymnasium. In: hhg-kl.de. Abgerufen am 18. November 2015: „Hannah Ertel: Honorartrainerin, Co–Trainerin der Mittel- und Orientierungsstufe, Betreuung bei regionalen und nationalen Wettkampf- und Lehrgangsmaßnahmen, Nachhilfeunterricht bei Schulproblemen“