Hauptmenü öffnen

Das Handbuch Rechtsradikalismus mit dem Untertitel Personen – Organisationen – Netzwerke. Vom Neonazismus bis in die Mitte der Gesellschaft ist ein grundlegendes Nachschlagewerk zum Rechtsextremismus in Deutschland. Es wurde 2002 durch den Politikwissenschaftler Thomas Grumke und den Kriminalisten Bernd Wagner im Verlag Leske + Budrich in Opladen herausgegeben.

InhaltBearbeiten

Die Fachautoren des Sammelbandes, der aus dem Zentrum Demokratische Kultur (ZDK) heraus entstand, sind neben den Herausgebern Thomas Grumke und Bernd Wagner:

Thematisch werden u. a. die Entwicklungen des Rechtsextremismus in Ost- und Westdeutschland, Betrachtungen Osteuropas und die Netzwerkstrukturen auf internationaler Ebene betrachtet. Es werden Medien, Musik und Rechtsextremismus im Internet vorgestellt. Weiterhin geht es um Gewalt und Rechtsterrorismus. Auch von Interesse sind Antisemitismus und die Neue Rechte. Abschließend behandeln die Autoren: Mythologie, Okkultismus, Symbolik und Kleidung.

AusgabeBearbeiten

WeblinksBearbeiten