Hauptmenü öffnen

Handball-Afrikameisterschaft

Wikimedia-Begriffsklärungsseite

Die Handball-Afrikameisterschaft (englisch: African Handball Nations Championship) ist ein afrikanischer Wettbewerb im Hallenhandball, der seit 1974 in regelmäßigen Abständen, seit 1992 jeweils in geraden Jahren, ausgetragen wird. Im Turnier wird unter den afrikanischen Handballnationalmannschaften der Afrikameister ermittelt. Außerdem qualifizieren sich die drei Erstplatzierten für die nächste Handball-Weltmeisterschaft.

Die erste Afrikameisterschaft fand 1974 in Tunesien statt, insgesamt wurde das Turnier bisher 23-mal ausgetragen, wobei Tunesien mit zehn gewonnenen Afrikameisterschaften Rekordmeister ist.

Die Meisterschaften der Frauen fanden mit denen der Männer bis auf 1985 stets gleichzeitig im selben Land statt. Rekordmeister mit 13 Titeln ist hier Angola.

MännerBearbeiten

Jahr Austragungsort Gold Silber Bronze
1974
Details
Tunesien  Tunesien Tunesien  Tunesien Kamerun  Kamerun Senegal  Senegal
1976
Details
Algerien  Algerien Tunesien  Tunesien Algerien  Algerien Kamerun  Kamerun
1979
Details
Kongo Volksrepublik   Volksrepublik Kongo Tunesien  Tunesien Agypten  Ägypten Algerien  Algerien
1981
Details
Tunesien  Tunesien Algerien  Algerien Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Tunesien  Tunesien
1983
Details
Agypten  Ägypten Algerien  Algerien Kongo Volksrepublik   Volksrepublik Kongo Tunesien  Tunesien
1985
Details
Angola  Angola Algerien  Algerien Agypten  Ägypten Tunesien  Tunesien
1987
Details
Marokko  Marokko Algerien  Algerien Agypten  Ägypten Tunesien  Tunesien
1989
Details
Algerien  Algerien Algerien  Algerien Agypten  Ägypten Tunesien  Tunesien
1991
Details
Agypten  Ägypten Agypten  Ägypten Algerien  Algerien Tunesien  Tunesien
1992
Details
Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Agypten  Ägypten Algerien  Algerien Tunesien  Tunesien
1994
Details
Tunesien  Tunesien Tunesien  Tunesien Algerien  Algerien Agypten  Ägypten
1996
Details
Benin  Benin Algerien  Algerien Tunesien  Tunesien Agypten  Ägypten
1998
Details
Sudafrika  Südafrika Tunesien  Tunesien Algerien  Algerien Agypten  Ägypten
2000
Details
Algerien  Algerien Agypten  Ägypten Algerien  Algerien Tunesien  Tunesien
2002
Details
Marokko  Marokko Tunesien  Tunesien Algerien  Algerien Agypten  Ägypten
2004
Details
Agypten  Ägypten Agypten  Ägypten Tunesien  Tunesien Angola  Angola
2006
Details
Tunesien  Tunesien Tunesien  Tunesien Agypten  Ägypten Marokko  Marokko
2008
Details
Angola  Angola Agypten  Ägypten Tunesien  Tunesien Algerien  Algerien
2010
Details
Agypten  Ägypten Tunesien  Tunesien Agypten  Ägypten Algerien  Algerien
2012
Details
Marokko  Marokko Tunesien  Tunesien Algerien  Algerien Agypten  Ägypten
2014
Details
Algerien  Algerien Algerien  Algerien Tunesien  Tunesien Agypten  Ägypten
2016
Details
Agypten  Ägypten Agypten  Ägypten Tunesien  Tunesien Angola  Angola
2018
Details
Gabun  Gabun Tunesien  Tunesien Agypten  Ägypten Angola  Angola
2020
Details
Tunesien  Tunesien

RanglisteBearbeiten

Rang Land Afrikameister Zweiter Dritter Total
1 Tunesien  Tunesien 10 7 6 23
2 Algerien  Algerien 7 7 4 18
3 Agypten  Ägypten 6 6 7 19
4 Kamerun  Kamerun 0 1 1 2
5 Kongo Republik  Republik Kongo 0 1 0 1
Elfenbeinküste  Elfenbeinküste 0 1 0 1
7 Angola  Angola 0 0 3 3
8 Marokko  Marokko 0 0 1 1
Senegal  Senegal 0 0 1 1

FrauenBearbeiten

Jahr Austragungsort Gold Silber Bronze
1974
Details
Tunesien  Tunesien Tunesien  Tunesien Senegal  Senegal Agypten  Ägypten
1976
Details
Algerien  Algerien Tunesien  Tunesien Kongo Republik  Republik Kongo Algerien  Algerien
1979
Details
Kongo Republik  Republik Kongo Kongo Republik  Republik Kongo Kamerun  Kamerun Algerien  Algerien
1981
Details
Tunesien  Tunesien Kongo Republik  Republik Kongo Tunesien  Tunesien Nigeria  Nigeria
1983
Details
Agypten  Ägypten Kongo Republik  Republik Kongo Nigeria  Nigeria Kamerun  Kamerun
1985
Details
Angola  Angola Kongo Republik  Republik Kongo Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Kamerun  Kamerun
1987
Details
Marokko  Marokko Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Kamerun  Kamerun Kongo Republik  Republik Kongo
1989
Details
Algerien  Algerien Angola  Angola Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Kongo Republik  Republik Kongo
1991
Details
Agypten  Ägypten Nigeria  Nigeria Angola  Angola Kongo Republik  Republik Kongo
1992
Details
Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Angola  Angola Kongo Republik  Republik Kongo Elfenbeinküste  Elfenbeinküste
1994
Details
Tunesien  Tunesien Angola  Angola Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Algerien  Algerien
1996
Details
Benin  Benin Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Algerien  Algerien Angola  Angola
1998
Details
Sudafrika  Südafrika Angola  Angola Kongo Republik  Republik Kongo Elfenbeinküste  Elfenbeinküste
2000
Details
Algerien  Algerien Angola  Angola Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Tunesien  Tunesien
2002
Details
Marokko  Marokko Angola  Angola Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Tunesien  Tunesien
2004
Details
Agypten  Ägypten Angola  Angola Kamerun  Kamerun Elfenbeinküste  Elfenbeinküste
2006
Details
Tunesien  Tunesien Angola  Angola Tunesien  Tunesien Kongo Republik  Republik Kongo
2008
Details
Angola  Angola Angola  Angola Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Kongo Republik  Republik Kongo
2010
Details
Agypten  Ägypten Angola  Angola Tunesien  Tunesien Elfenbeinküste  Elfenbeinküste
2012
Details
Marokko  Marokko Angola  Angola Tunesien  Tunesien Kongo Demokratische Republik  Demokratische Republik Kongo
2014
Details
Algerien  Algerien Tunesien  Tunesien Kongo Demokratische Republik  Demokratische Republik Kongo Angola  Angola
2016
Details
Angola  Angola Angola  Angola Tunesien  Tunesien Kamerun  Kamerun
2018
Details
Angola  Angola Angola  Angola Senegal  Senegal Kongo Demokratische Republik  Demokratische Republik Kongo
2020
Details
Kamerun  Kamerun[1]

RanglisteBearbeiten

Rang Land Afrikameister Zweiter Dritter Total
1 Angola  Angola 13 1 2 16
2 Kongo Republik  Republik Kongo 4 4 5 13
3 Tunesien  Tunesien 3 5 2 10
4 Elfenbeinküste  Elfenbeinküste 2 5 4 11
5 Nigeria  Nigeria 1 1 1 3
6 Kamerun  Kamerun 0 3 3 6
7 Senegal  Senegal 0 2 0 2
8 Algerien  Algerien 0 1 3 4
9 Kongo Demokratische Republik  Demokratische Republik Kongo 0 1 2 3
10 Agypten  Ägypten 0 0 1 1
Gesamt 23 23 23 69

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Handball: Le Cameroun accueille l'Africain en 2020. In: ANGOP.ao. 12. Dezember 2018, abgerufen am 13. Dezember 2018 (französisch).