Hafenbrücke (Dresden)

Brücke über der Einfahrt des Dresdner Alberthafens

Koordinaten: 51° 3′ 52″ N, 13° 41′ 55″ O

Hafenbrücke
Hafenbrücke
Blick von der Flügelwegbrücke über die Elbe zur Hafenbrücke
Offizieller Name Brücke (am) Alberthafen
Nutzung Straße, Eisenbahn
Überführt Flügelweg, Hafenbahn Dresden
Unterführt Einfahrt des Alberthafens
Ort Dresden
Konstruktion Fachwerkbrücken
Fertigstellung 1894
Planer Claus Koepcke
Lage
Hafenbrücke (Dresden) (Sachsen)
Hafenbrücke (Dresden)

Die Hafenbrücke, auch Brücke (am) Alberthafen, in Dresden führt diagonal über die Einfahrt des Alberthafens im Stadtteil Friedrichstadt. Sie besteht aus einer westlicher gelegenen, breiteren Straßenbrücke und einer Eisenbahnbrücke, die unmittelbar benachbart sind und parallel zueinander verlaufen.

Südwestlicher Beginn der Hafenbrücke am Flügelweg, 2006.

Die Straßenbrücke verbindet den Flügelweg im Westen der Friedrichstadt mit dem Hafenweg im Ostragehege. Sie ist Fußgängern und Autos sowie als Teil des Elberadwegs auch Radfahrern vorbehalten. Sie ist 10 Meter hoch und hat für Kraftfahrzeuge eine Durchfahrtshöhe von 4,85 Metern.[1] Über die im Zuge des Alberthafenumbaus 1996 sanierte, blau angestrichene Eisenbahnbrücke führt ein Anschlussgleis von der Hafenbahn Dresden zu den nördlich des Hafenbeckens gelegenen Ladegleisen.

Beide Bauwerke sind eiserne Fachwerkbrücken, bei denen die Fahrbahn bzw. das Gleis unten liegt. Errichtet wurden sie bis 1894 nach Plänen von Claus Koepcke, der wenige Jahre zuvor auch das Blaue Wunder entworfen hatte. Die Brücken erschweren besonders bei höheren Pegelständen der Elbe die Einfahrt von Schiffen in den Alberthafen. Die Eisenbahnbrücke ist dabei noch etwas niedriger als die Straßenbrücke. Unter anderem deshalb wurde 2006/07 eine neue Roll-on-Roll-off-Anlage zwischen Hafen- und Flügelwegbrücke direkt an der Elbe gebaut.

Im Herbst 2015 diente die Brücke als Kulisse eines Mordversuchs für den Fernsehfilm Tatort: Der König der Gosse.

WeblinksBearbeiten

Commons: Hafenbrücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. de.structurae.de: Brücke Alberthafen. Abgerufen am 26. März 2013.