Ein Haarreif (Plural: Haarreife) ist ein annähernd ringförmiger, unten offener Gegenstand zum Zurückhalten der Haare, insbesondere des Ponys. Oftmals wird er auch als Haarschmuck genutzt.[1] Heute wird er zumeist aus Kunststoff hergestellt.[2] Eine prunkvolle Variante ist das Diadem. In ihrem Zweck ähneln sie stark den Haarnadeln.

Zwei Haarreife

Bereits in der Romanik waren Haarreife in Gebrauch. Aus den damals verwendeten Haarreifen entwickelte sich das Schapel.[3] Die Beliebtheit hatte wohl auch etwas mit dem kirchlichen Verbot des offenen Tragens der Haare zu tun und hielt sich das ganze Mittelalter. Seit den 1980er Jahren ist er wieder verstärkt in Gebrauch.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Beschreibung auf cosmoty.de
  2. frisuranleitungen.de mit kurzer Beschreibung und Bild
  3. Frisuren in der Romanik (mittgard.de)

WeblinksBearbeiten

Commons: Haarreif – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien