Højer Mølle

Windmühle in Dänemark
Højer Mølle

Die Højer Mølle ist eine historische Windmühle in der dänischen Gemeinde Højer Sogn in Sønderjylland.

GeschichteBearbeiten

Die achteckige Windmühle mit einer Höhe von 22 Meter und drehbarer Haube wurde im typischen Baustil der Holländerwindmühlen 1857 erbaut. Sie ist mit ihren sieben Stockwerken (Böden) und Keller die höchste Mühle ihrer Bauart in Nordeuropa. Um die Flügel, Steert und Bremse bedienen zu können, verfügt die Mühle über eine umlaufende Galerie.

Die Müllerfamilie des Gründers Emil Roll betrieb diese Getreidemühle bis 1972. In den Jahren 1976–1977 wurde die Windmühle restauriert und das Mølle-og Marskmuseum eingerichtet. Die unter Denkmalschutz (Bygningsfredning) stehende Museumsmühle ist funktionstüchtig. Das ursprüngliche Vierflügelwindrad mit einem Durchmesser von 25 Metern wurde bei der Restaurierung um 2 Meter gekürzt, um die Sicherheit der Besucher bei Vorführungen zu gewährleisten.

LiteraturBearbeiten

  • Anne Marie Lebech-Sørensen (2001): Vindmøller og vandmøller i Danmark. 1. Forlaget Skib. pp. 83–88.

WeblinksBearbeiten

Commons: Højer Mølle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 54° 57′ 51,3″ N, 8° 41′ 34,9″ O