Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Hörnle (Ammergauer Alpen)

Berg in den Alpen

Das Hörnle erhebt sich als erster Berg der Ammergauer Alpen vom Voralpenland und gilt als Hausberg von Bad Kohlgrub. Es bildet eine aus drei Gipfeln bestehende Gruppe: Vorderes Hörnle (1484 m), Mittleres Hörnle (1496 m) und Hinteres Hörnle (1548 m). Nach Süden schließt sich der Stierkopf (1535 m) an.

Hörnle
Das Hintere Hörnle im Winter

Das Hintere Hörnle im Winter

Höhe 1548 m ü. NN
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Ammergauer Alpen
Koordinaten 47° 38′ 20″ N, 11° 4′ 28″ OKoordinaten: 47° 38′ 20″ N, 11° 4′ 28″ O
Hörnle (Ammergauer Alpen) (Bayern)
Hörnle (Ammergauer Alpen)
Mittleres und Vorderes Hörnle (fotografiert vom Hinteren Hörnle aus)

Mittleres und Vorderes Hörnle (fotografiert vom Hinteren Hörnle aus)

Mittleres, Vorderes und Hinteres Hörnle

Mittleres, Vorderes und Hinteres Hörnlebdep2

Zahlreiche Wanderwege, eine Sesselbahn, eine bewirtschaftete Hütte und eine Skiabfahrt machen das Hörnle zu jeder Jahreszeit zu einem attraktiven Ziel für Besucher und Bergsportler. Vom Gipfel hat man eine ungehinderte Aussicht über das Voralpenland mit den bayerischen Seen und die Gipfel von Wetterstein, Karwendel und Ammergauer Alpen.

Rißgraben am Hinteren Hörnle

Geologisch gehört das Gebiet zu den Flyschbergen. Auf der Nordostseite des Berges ist ein für die Rutschneigung bewaldeter Flyschberge am Alpenrand typischer Bergrutsch weithin sichtbar. Unterhalb des als Rißgraben bezeichneten Felsabbruchs liegt ein breiter Sturzkegel mit tiefen Wasserrissen („Im Gsött“). Die Rutschung ist im bayerischen Geotopkataster als seltenes und wertvolles Geotop erfasst.

WegeBearbeiten

Der leichteste Weg auf das Hörnle führt von Bad Kohlgrub auf gut ausgebauten Wegen zum Gipfel. Ein weiterer Weg beginnt bei Kappel in der Nähe von Unterammergau.

Literatur und KarteBearbeiten

WeblinksBearbeiten