Hauptmenü öffnen

Großkomtur des Deutschen Ordens

Wikimedia-Liste

Der Großkomtur (Magnus Commendator) war einer der fünf so genannten Großgebietiger des Deutschen Ordens. Er war der Stellvertreter des Hochmeisters und vertrat diesen bei längerer Krankheit oder Abwesenheit. Wie auch die anderen vier Großgebietiger (Ordensmarschall, Großspittler, Oberster Tressler, und Oberster Trappier) wurde er nicht gewählt, sondern vom Hochmeister persönlich bestimmt. Sein Amtssitz war die Marienburg.

Dem Großkomtur oblag die Aufsicht über den Ordensschatz und alle Vorräte. Er kontrollierte die Rechnungslegung des Ordenstresslers (des für die Finanzen verantwortlichen Großgebietigers) und führte das Schuldenregister des Ordens. Auch unterstand ihm die Firmarie (Altersheim) und das Kriegswesen der Marienburg.

Liste von GroßkomturenBearbeiten

(Diese Liste ist lückenhaft und unvollständig)

Jahr Großkomtur
1208 Gerhard
1208–1215 ?
1215 Drabodo de Utinge (von Usingen)
1215–1228 ?
1228 Ludolf
1228–1249 ?
1249–1257 Eberhard von Seine
1257–1261 ?
1261–1266 Hartmann von Heldrungen
1266–1277 ?
1277–1280 Johan von Westfalen
1280–1309 ?
1309–1312 Heinrich von Plötzke
1312–1314 Heinrich von Gera (Haus Reuß)
1314–1324 Werner von Orseln (1317–1319 in Rivalität mit Friedrich von Wildenberg)
1324–1330 Friedrich von Wildenberg
1330–1331 Otto von Bonsdorf
1331–1334 Konrad von Kesselhut
1334–1336 Günther von Schwarzburg
1336–1338 Heinrich von Reuß
1338–1342 Ludolf König von Wattzau
1346–1351 Winrich von Kniprode
1351–1359 Heinrich von Boventin
1360–1374 Wolfram von Baldersheim
1374–1383 Rüdiger von Elner
1383–1387 Kuno von Liebenstein
1387–1391 Konrad von Wallenrode
1391–1404 Wilhelm von Helfenstein
1404–1410 Kuno von Lichtenstein
1410–1418 Hermann von Gans
1418–1421 Heinrich von Nickeritz,[1] seit 1416 Ordenstressler
–1422 Paul von Rusdorf
1422–1432 ?
1432–1439 Konrad von Erlichshausen
1439 Wilhelm von Helfenstein
1439–1440 Bruno von Hirzberg
1440–1441 Gerlach Mertz
1441–1446 Johann von Remchingen
1447–1449 Dietrich von Werdenau (von Wernau (Adelsgeschlecht))
1449 Heinrich Zoller von Richtenberg
1449–1457 ?
1457 Ulrich von Eysenhoffen
1457–1467 ?
1467 Heinrich Reuß von Plauen
1467–1489 ?
1489–1490 Johann von Tiefen
1490–1499 ?
1499–1514 Simon von Drahe

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sven Ekdahl: Das Soldbuch des Deutschen Ordens 1410/1411. Teil II: Indices mit personengeschichtlichen Kommentaren. In: Jürgen Kloosterhuis, Dieter Heckmann (Hrsg.): Veröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz. Band 23/II. Böhlau Verlag, Köln, Weimar & Wien 2010, ISBN 978-3-412-20583-6, S. 192.