Granulosaluteinzelle

Zelltyp der äußeren Schicht der weiblichen Eizelle

Granulosaluteinzellen sind Zellen, die im Gelbkörper vorkommen und das Hormon Progesteron produzieren. Sie entstehen unter dem Einfluss des Luteinisierenden Hormons durch Einlagerung von Lipiden aus den Granulosazellen und haben einen Durchmesser von etwa 20–30 µm.

WeblinksBearbeiten