Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Grabowsky

deutsche Band

GRABOWSKY ist eine deutschsprachige Rockband aus Frankenthal.

GRABOWSKY
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock
Gründung 1994
Website www.rieslingschorle.de
Aktuelle Besetzung
Alexander Hüther
Jürgen Hauser
Erhan Yilmazlar
Oliver Herrmann
Christian Gass (ab 2007)
Ehemalige Mitglieder
Gesang, Ziehharmonika, Melodika, Perkussion
Stefan Born (bis 2001)
Willi Brausch (von 2001 bis 2007)

Inhaltsverzeichnis

BandgeschichteBearbeiten

Die Band wurde 1994 von Erhan Yilmazlar, Jürgen Hauser und Alexander Hüther gegründet, die bereits bei verschiedenen vorausgegangenen Projekten zusammenspielten. Nach längerer erfolgloser Suche fand man in den beiden Sängern Oliver Herrmann und Stefan Born die geeigneten Frontmänner. In dieser Besetzung tourte die Band durch Deutschland - vornehmlich durch Rheinland-Pfalz. Hinzu kamen auch einige Auftritte in Österreich. Seit 1997 veröffentlicht die Band ihre CDs bei dem Independent-Label „DUST-Records“ in Offenburg. In den ersten fünf Jahren produzierte GRABOWSKY drei Alben und zwei Maxi-CDs.

Der Titel „Strohhutfest“ wurde als Hymne für das gleichnamige Frankenthaler Straßenfest komponiert und zum ersten Mal 2001 mit großem medialen Erfolg uraufgeführt. Seitdem gehört er zum festen Bestandteil des Festes.

2001 verließ Stefan Born die Band und wurde durch Willi Brausch ersetzt. In dieser Besetzung wurden drei Alben, darunter ein Live-Doppelalbum, veröffentlicht. Nach dem Ausscheiden von Willi Brausch im Dezember 2007 stieß Chris Gass als neuer Sänger zur Band dazu.

Im Jahre 2002 stellte das Publikum während eines Konzerts in Frankenthal/Pfalz einen neuen Weltrekord Längster Applaus nach einem Konzert auf, der 2006 durch das Guinness-Buch der Rekorde anerkannt wurde.

Zum 20 jährigen Jubiläum (2014) brachte die Band eine best of CD, mit dem Titel "So weit, so gut", heraus.

KonzeptBearbeiten

Die Band besteht aus einem Trio aus Schlagzeug, Bass und Gitarre und zwei Sängern. Charakteristisch ist die eigenwillige Bühnenperformance in Verbindung mit mehrstimmigen Chorgesang. Das Grundkonzept der Band besteht darin, eigene Kompositionen und Texte in deutscher Sprache zu verwenden. Hierfür zeichnet sich vor allem Alexander Hüther verantwortlich. Die meist ironisch/satirischen Texte sind das eigentliche Markenzeichen der Band, deren inhaltliches Spektrum über die klassischen Themen wie Beziehungen und deren Probleme hinausgehen und auch den Pfälzern nachgesagte Eigenheiten aufnehmen. Ein Beispiel hierfür ist der Song „Riesling-Schorle“.

MitgliederBearbeiten

  • Oliver Herrmann alias Olli H. GRABOWSKY (Gesang und Saxophon)
  • Chris Gass alias Chris G. GRABOWSKY (Gesang und Percussion) ab 2007
  • Alexander Hüther alias Alexander H. GRABOWSKY (Gitarren und Gesang)
  • Jürgen Hauser alias Jürgen H. GRABOWSKY (Bass)
  • Erhan Yilmazlar alias Erhan Y. GRABOWSKY (Schlagzeug)

Ehemalige Mitglieder

  • Stefan Born alias Stefan B. GRABOWSKY (Gesang und div. Instrumente) bis 2001
  • Willi Brausch alias Willi B. GRABOWSKY (Gesang und div. Instrumente) von 2001 bis 2007

VeröffentlichungenBearbeiten

  • Riesling-Schorle (Maxi, 1997, DUST-Records, DR.PD-96001),
  • ... alles GRABOWSKY ?! (1997 DUST-Records, DR.PD-97001),
  • Das geht in Ordnung! Live. (1998, DUST-Records 98001),
  • Silber ist Gold (1999, DUST-Records DR.PD-99001),
  • Strohhutfest (2000, Maxi, DUST-Records DR.PD-20001),
  • Weinkönig (2001, DUST-Records DR.PD-01001),
  • Volles Rohr - Live! (2003, DUST-Records, DR.GB-03001),
  • Radio (2006, DUST-Records, DR.GB-06001),
  • Grobe Freundschaft, Dan! unplugged (2008, Maxi, DUST-Records, DR.GB-08001),
  • VYMPH (2011, DUST-Records, DR.GB-11001),
  • So weit, so gut. (2014, DUST-Records, DR.GB-14001),

WeblinksBearbeiten