Gilbert W. Stewart

US-amerikanischer Mathematiker

Gilbert Wright Stewart III (* 1940) ist ein US-amerikanischer Mathematiker, der sich mit numerischer linearer Algebra befasst.

Stewart wurde 1968 an der University of Tennessee bei Alston Scott Householder promoviert (Some Topics in Numerical Analysis)[1]. Er war seit den 1970er Jahren Professor an der University of Maryland.

Er ist einer der Autoren von LINPACK mit Jack Dongarra, Cleve Moler, Jim Bunch.

1998 erhielt er den Friedrich L. Bauer-Preis.

SchriftenBearbeiten

  • Selected works with commentaries, Birkhäuser 2010
  • Matrix Algorithms, 2 Bände, SIAM 1998, 2001
  • Matrix Perturbation Theory, Academic Press 1990
  • Introduction to matrix computations, Academic Press 1973

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mathematics Genealogy Project