Hauptmenü öffnen

Geschwister-Scholl-Gesamtschule Dortmund

Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule (GSG) ist eine Gesamtschule in Dortmund-Brackel. An der Schule können Schüler einen Haupt-, Real- und Gymnasialabschluss machen.

Geschwister-Scholl-Gesamtschule
Logo der Geschwister-Scholl-Gesamtschule
Weiße Rose – Logo der Schule
Schulform Gesamtschule
Schulnummer 188219
Gründung 1982
Adresse

Haferfeldstraße 3–5

Ort Dortmund-Brackel
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 31′ 45″ N, 7° 33′ 13″ OKoordinaten: 51° 31′ 45″ N, 7° 33′ 13″ O
Träger Stadt Dortmund
Schüler über 1400
Lehrkräfte über 100
Leitung Klaus Zielonka
Website www.gsg-do.de
Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule Dortmund

GeschichteBearbeiten

Die GSG wurde 1982 aus der Otto-Hahn-Realschule und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium gegründet. Die Schule ist nach den Geschwistern Hans und Sophie Scholl benannt.

AktuellesBearbeiten

Es gibt 9 Jahrgangsstufen von 5 bis 13. In der Sekundarstufe I gibt es in jedem Jahrgang 6 Klassen mit je ca. 30 Schülern. Die GSG ist eine Ganztagsschule, die Kernzeit geht von 8 Uhr bis 14.50 Uhr.

BesonderheitenBearbeiten

MethodentagBearbeiten

In jedem Schuljahr gibt es an der GSG derzeit insgesamt sechs Methodentage. An diesen Tagen entfällt der reguläre Unterricht nach Stundenplan. Die Schüler haben an diesen besonderen Tagen fünf Stunden Unterricht bei ihren jeweiligen Klassenlehrern. Sie bearbeiten ausgesuchte Aufgaben zum Thema „Methoden des Lernens“. Es geht darum, das „Lernen zu lernen“.

Feste/VeranstaltungenBearbeiten

An der GSG finden jedes Jahr mehrere von den Schülern organisierte Feste statt, die einen bestimmten kulturellen Schwerpunkt zum Thema haben. Hierzu tragen verschiedene Kurse etwas bei, wie z. B. ein Lied über Schiller vom Goethekurs (Deutschschwerpunkt).

Zu den Festen zählen auch das Frühlingsfest der Schüler der Chinesischkurse. Das Fest der Sinne und der Goethe-Abend.

Wahlpflichtfach (WP)Bearbeiten

Ab der sechsten Jahrgangsstufe müssen sich die Schüler zwischen einem der WP-Fächer entscheiden. Sie haben die Wahl zwischen:

SchwerpunkteBearbeiten

Bei der Anmeldung sind für die 5. Klasse zwei Schwerpunkte zu wählen:

  • Mathe-Einstein (verstärkter Mathematik-Unterricht unter erhöhten Anforderungen)
  • Englisch Bili (bilingualen Unterricht in Englisch; Schüler, die diesen Bildungsweg wählen, bekommen in den Klassen 5 und 6 erweiterten Englisch-Unterricht, in Klasse 7 Social Studies (Kombination aus Geschichte, Erdkunde und Politik, das dem deutschen Fach Gesellschaftslehre entspricht), in Klasse 8 Biology, in Klasse 9 und 10 wieder Social Studies, in der gymnasialen Oberstufe gibt es zudem die Möglichkeit, das bilinguale Abitur zu erlangen.)
  • Atelier „Picasso (Kunst)
  • Deutsch plus
  • Lernwerkstatt Musikus
  • „Marie-Curie“-Experimentieren (Chemie)
  • Goethe (Literatur)

IntegrationsklassenBearbeiten

Seit dem Jahr 2010/2011 gibt es in jedem Jahrgang eine Integrationsklasse. Eine Integrationsklasse besteht aus ca. 20 Schülern, darunter befinden sich 5 Schüler mit einem GU-Vermerk und 15 „starke“ Schüler mit Gymnasialempfehlung. In den Unterrichtsfächern Mathematik und Englisch wird die Klasse differenziert, wobei die integrativen Schüler in der Klasse bleiben, um in einer kleinen Gruppe Unterricht zu machen, und der Rest der Klasse den Mathe-Einstein, bzw. Den Englisch-Bilingual-Unterricht besucht.

Diese Projekt wurde jedoch zum Schuljahr 2016/2017 beendet, so dass Schüler mit GU-Vermerk in normale Klassen aufgenommen werden.

Architektur und GebäudeBearbeiten

Zu den Schulgebäuden der GSG zählt das Hauptgebäude, bestehend aus dem Ost-Gebäude (alte Realschule) und dem West-Gebäude (altes Gymnasium), die durch eine Glasbrücke miteinander verbunden sind, die Sporthallen und zwei Sportplätze.

Von 2013 bis 2016 wurde die Schule brandschutztechnisch saniert sowie das Schuldach erneuert. Dabei wurde die Schule farblich gestaltet um ein angenehmes Ambiente zu vermitteln. Des Weiteren wurde die GSG mit Beamern, interaktiven Whiteboards (sog. Smartboards) sowie Computern in jedem Klassenraum durch den Förderverein medial ausgestattet.

Pädagogische Arbeit und AusstattungBearbeiten

Der Unterricht an der GSG findet grundsätzlich in Deutsch statt (außer Fremdsprachen). Eine Ausnahme stellt der bilinguale Unterricht der Schule dar, den manche Schüler besuchen.

Die GSG bietet als Fremdsprachen Englisch (Pflicht), Chinesisch, Spanisch oder Französisch (wählbar als WP1-Fach), Latein (wählbar in der 8), Spanisch oder Chinesisch (wählbar in der Oberstufe) an.

Bei den Fremdsprachen Französisch und Chinesisch machen die Schüler ein Sprachenzertifikat.

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule hat beim Deutschen Schulpreis 2011 teilgenommen, dabei ist sie unter die 15 besten Teilnehmer gekommen.

Am 2. Mai 2013 wurde die GSG mit Gütesiegel MINT Schule NRW für die Jahre 2013–2016 ausgezeichnet. Dieses wurde am 13. April 2016 verlängert (rezertifiziert).[1]

Außerschulische AktivitätenBearbeiten

Außerhalb des Unterrichtes bietet die GSG AGs wie Wirbelwind (Akrobatik) oder die Möglichkeit, an einem Rugby-Kurs teilzunehmen. Für Schüler gibt es auch einen Mofa-Lehrgang (mit Prüfung).

ÖffentlichkeitsarbeitBearbeiten

Der Förderverein der GSG setzt sich für die Interessen der Schule ein. Die GSG pflegt außerdem eine Partnerschaft mit dem Kindergarten „Afous Rofous“ in Marrakesch, Marokko; es werden jährlich Spenden in der Schule eingesammelt von Kindern der GSG für Kinder des Kindergartens für z. B. Spielsachen.[2]

PartnerschaftBearbeiten

2014 schloss die GSG eine Partnerschaft mit dem BVB.

Seit 2011 hat die GSG eine Partnerschaft mit der Mittelschule Nr. 1 Xi'an (China). Dort findet regelmäßig ein Schüleraustausch über das Fach Chinesisch statt.[3]

Die GSG hat ebenfalls Partnerschaften mit Partnerschulen im „Waukee Community School District“ (USA). Dort findet regelmäßig ein Schüleraustausch der Bili-Schüler statt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten