Hauptmenü öffnen

Die Gesamtvertretung ist eine besondere Form der Stellvertretung. Dabei sind mehrere Personen nur in Gemeinschaft zur Vertretung ermächtigt. Die Handlung als Willenserklärung durch nur einen Vertreter allein, durch zwei von drei Vertretern etc. reicht nicht aus, da dann nicht alle gemeinschaftlich vertreten.

Inhaltsverzeichnis

AnwendungsfälleBearbeiten

Gesetzlicher RegelfallBearbeiten

Das deutsche Recht ordnet Gesamtvertretung beispielsweise an für

Bei der GbR sind die aktuellen Gesellschafter betroffen. Das gilt auch bei der Liquidation der GbR oder Sozietät (vgl. auch § 709, § 714 BGB; § 125 Abs. 2 HGB). Auch bei vertraglicher Einzelvertretung gilt im Liquidationsstadium wieder die Gesamtvertretung. Das gilt, wenn keine andere Regelung im Vertrag enthalten ist und keine andere Regelung bezüglich der Liquidatoren enthalten ist.

Vertragliche AbweichungenBearbeiten

Teilweise kann vertraglich vereinbart werden, dass entgegen dem gesetzlichen Leitbild jeder Vertreter Einzelvertretungsberechtigung hat (auch als Alleinvertretungsberechtigung bezeichnet).

Gemeinsame VertretungBearbeiten

Gibt mindestens eine dieser Personen die fragliche Willenserklärung nicht mit ab, fehlt es an der erforderlichen Vertretungsmacht und der Vertrag ist schwebend unwirksam, also von der Genehmigung des Vertretenen abhängig (§ 177 Abs. 1 BGB). Auch bei vorher vereinbarter Einzelvertretung greift im Liquidationsstadium im Normalfall wieder die Gesamtvertretung ein.

Fehlende HeilungBearbeiten

Bei einer Kündigung etc. muss die Erklärung gemeinsam erfolgen. Eine Heilung des Fehlers ist nicht möglich. Es kommt nur eine neue Kündigung – ohne Rückwirkung – in Betracht.

UntervertretungBearbeiten

Denkbar ist, dass alle Gesamtvertretungsberechtigten einem oder mehreren von ihnen wirksam Untervollmacht erteilen. Dann sind Verträge wirksam, wenn sie „für die Gesellschaft, vertreten durch …“ abgeschlossen worden sind. Entsprechend muss eine Klage „für die Gesellschaft, vertreten durch ...“ erhoben werden.

  Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!