Georgios Metallinos

griechischer Theologe, Priester, Historiker, Autor und Universitätsprofessor
George Metallinos (2012)

Georgios Metallinos (griechisch Γεώργιος Μεταλληνός, meist mit dem Namenszusatz patir πατήρ ‚Vater‘; * 11. März 1940[1] in Korfu, Griechenland; † 19. Dezember 2019[2]) war ein griechischer Theologe, Priester, Historiker, Autor und Universitätsprofessor.

LebenBearbeiten

Metallinos wurde im Jahr 1940 in Korfu geboren, wo er auch das Gymnasium beendete. Er absolvierte an der Universität Athen die Studiengänge Theologie (1962) und klassische Philologie (1967). Nach seinem Militärdienst (1963–1965) wurde er dort als wissenschaftlicher Assistent am Fachbereich für Patristik tätig. Die Jahre 1969 bis 1975 verbrachte er in Deutschland, wo er sich in Bonn und Köln einem Aufbaustudium widmete. Während dieser Zeit betrieb er auch Archivforschung in England. Im Jahr 1971 wurde er in Deutschland zum Kleriker geweiht und erlangte den akademischen Grad Doktor der Theologie an der Universität Athen sowie Doktor der Philosophie und Geschichte an der Universität Köln.

Im Jahr 1984 wurde er Professor am Fachbereich für Theologie der Universität Athen. Dort unterrichtete er die Fächer Geschichte der Geistlichkeit im nachbyzantinischen Zeitalter, Geschichte und Theologie des Gottesdienstes und Byzantinische Geschichte. Er diente von 2004 bis 2007, als er emeritiert wurde, als Dekan des Fachbereiches für Theologie.

Metallinos trug den geistlichen Titel eines protopresbyteros (πρωτοπρεσβύτερος, ‚Erzpriester‘).

Bibliographie (Auswahl)Bearbeiten

Georgios Metallinos hat mehr als 40 Bücher veröffentlicht.

Griechisch (Titel ins Deutsche übersetzt):

Deutsch:

  • Leben im Leibe Christi: Christliche Spiritualität und materielle Welt, Georgios Metallinos, Edition Hagia Sophia, ISBN 978-3-96321-045-7, Wachtendonk, 2012
  • Begegnung mit der Orthodoxie: Vorträge von dem Seminar für Orthodoxe Liturgie und Spiritualität, G. Metallinos, Johannes Panagopoulos, Ambrosius Backhaus, und Metropolit Irineos von Russisches Orthodoxes Kloster, ISBN 978-3926165091, Frankfurt, 1985
  • Begegnung mit der Orthodoxie I, von Georgios Metallinos, Johannes Panagopoulos, Athanasios Jevti, und Gernot Seide von Russisches Orthodoxes Kloster, ISBN 978-3926165152, 2. Auflage, Frankfurt, 1990
  • Begegnung mit der Orthodoxie II, von Johannes Panagopoulos, Georgios Metallinos, Athanasios Jevti, und Sorin Petcu von Russisches Orthodoxes Kloster, ISBN 978-3926165022, 2. Auflage, Frankfurt, 1987
  • Begegnung mit der Orthodoxie III – Erfahrung und Wahrheit der Kirche: Vorträge von dem Seminar für Orthodoxe Liturgie und Spiritualität Frankfurt 1987 und 1976-77 von Johannes Panagopoulos, Georgios Metallinos, Athanasios Jevti, und Sorin Petcu', ISBN 978-3926165046, 2. Auflage, Frankfurt, 1988
  • Begegnung mit der Orthodoxie IV – Theosis – die Vergottung des Menschen, von G Metallinos, Johannes Panagopoulos, Ambrosius Backhaus, und Metropolit Irineos, ISBN 978-3926165091, Frankfurt, 1989
  • Begegnung mit der Orthodoxie V: Das Wesen der Liturgie, von Amfilohije Radovic, Johannes Panagopoulos, Georgios Metallinos, und A Backhaus, ISBN 978-3926165121, Frankfurt, 1990

Englisch:

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.star.gr/eidiseis/ellada/484282/pathr-gewrgios-metallhnos-thlipsh-gia-thn-koimish-toy
  2. Εκοιμήθη ο π. Γεώργιος Μεταλληνός. Abgerufen am 19. Dezember 2019 (griechisch).