Hauptmenü öffnen

George MacKay

britischer Filmschauspieler myanmarischer Herkunft
George MacKay (September 2013)
George MacKay (Oktober 2009)

George MacKay (* 13. März 1992 in London, Vereinigtes Königreich) ist ein britischer Filmschauspieler.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

MacKay wusste bereits früh, dass er Schauspieler werden wollte. 1997, im Alter von fünf Jahren, inszenierte er mit Freunden Peter und der Wolf und machte so bereits Talentscouts auf sich aufmerksam.

Doch erst 2003 erfolgte MacKays Durchbruch, als er für Peter Pan die Nebenrolle eines verlorenen Jungen spielte. 2006 stand er sowohl in Herr der Diebe als auch in Tsunami – Die Killerwelle bereits in größeren Rollen vor der Kamera. 2008 trat MacKay in Defiance – Für meine Brüder, die niemals aufgaben als Aron Bielski neben Daniel Craig auf.

2008 wurde mit ihm eine der Hauptrollen in The Boys Are Back – Zurück ins Leben besetzt, für die er 2009 bei den British Independent Film Awards in der Kategorie „Bester Newcomer“ und 2010 bei den London Critics Circle Film Awards in der Kategorie „Bester britischer Nachwuchs“ nominiert war.[1]

MacKay hat eine Schwester.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

Screen Actors Guild Award

WeblinksBearbeiten

  Commons: George MacKay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nominierungen und Auszeichnungen laut Internet Movie Database
  2. Tracy Brown: Screen Actors Guild Awards nominations 2017: Complete list of nominees In: Los Angeles Times, 14. Dezember 2016.