Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Kärnten 2021

Die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Kärnten 2021 fanden am 28. Februar 2021 in Kärnten statt.

Gemeinderatswahlen Kärnten 2021 Kaernten shield CoA.svg
 %
50
40
30
20
10
0
39,93 %
(−0,30 %p)
24,31 %
(+1,80 %p)
13,82 %
(−4,14 %p)
4,30 %
(+3,99 %p)
3,55 %
(−2,04 %p)
1,36 %
(+0,08 %p)
12,72 %
(+0,92 %p)
2015

2021


Als Stichtag für die Wahlberechtigung wurde der 26. Dezember 2020 festgesetzt. Allenfalls erforderliche Stichwahlen der Bürgermeister finden am 14. März 2021 statt.[1] In Kärnten werden diesmal 2.472 Gemeinderäte vergeben. In Albeck nur noch elf statt 15, weil die Gemeinde am Stichtag genau einen Einwohner zu wenig hatte. In Mühldorf hatte die Gemeinde zum Stichtag knapp über 1.000 Einwohner und hat nun 15 Gemeinderäte.[2]

AusgangslageBearbeiten

Wahl 2015Bearbeiten

GemeinderatswahlBearbeiten

Gemeinderatswahlen 2015
 %
50
40
30
20
10
0
40,23 %
22,51 %
17,96 %
5,59 %
13,71 %

Bei der Gemeinderatswahl 2015 wurde die SPÖ stimmenstärkste Kraft. Sie erreichte 40,23 % der Stimmen und 984 Mandate. Auf Platz 2 folgte die ÖVP, sie kam auf 22,51 % und 624 Mandate. Auf Platz 3 und 4 kamen die FPÖ bzw. die Grünen, welche 17,96 % und 450 Mandate bzw. 5,59 % und 65 Mandate erreichten die sonstigen Listen erreichten zusammengerechnet 13,71 % und 377 Mandate.[3]

Gesamtergebnis der Gemeinderatswahlen 2015[3]
Stimmen % Mand.
Wahlberechtigte 464.364
Abgegebene Stimmen 330.765 71,23 %
Ungültige Stimmen 15.163
Gültige Stimmen 315.602
Partei
SPÖ 126.963 40,23 % 984
ÖVP 71.047 22,51 % 624
FPÖ 56.696 17,96 % 450
Die Grünen 17.627 5,59 % 65
Sonstige Listen 43.269 13,71 % 377

BürgermeisterwahlenBearbeiten

Die gleichzeitig stattfindenden Bürgermeisterwahlen brachten folgendes Ergebnis hervor: Die SPÖ stellte nach der Wahl 60 Bürgermeister, die ÖVP und ihre zugeordneten Listen 42, die FPÖ und ihre Listen 24, sonstige Listen 5 und das Team Stronach einen.[4]

Situation in den Bezirkshauptstädten und StatutarstädtenBearbeiten

Klagenfurt am WörtherseeBearbeiten

Wahl 2015

Die Gemeinderatswahl in Klagenfurt 2015 hatte einen Sieg der SPÖ zum Ergebnis, auf Platz 2, 3 und 4 folgten die FPÖ, die ÖVP und die Grünen. Ebenfalls in den Gemeinderat schafften es die NEOS und die "Bürgerallianz – Liste Albert Gunzer".[3] Nach der Wahl bildete sich eine Koalition bestehend aus SPÖ, ÖVP und Grünen.[5]

Gemeinderatswahl Klagenfurt 2021
 %
40
30
20
10
0
31,17 %
(+0,51 %p)
15,64 %
(−3,14 %p)
10,78 %
(−14,07 %p)
9,31 %
(−4,74 %p)
10,67 %
(−0,71 %p)
2015

2021

Ergebnis GR-Wahl Klagenfurt am Wörthersee 2015[3]
Stimmen % Mand.
Wahlberechtigte 79.318
Abgegebene Stimmen 45.311 57,13 %
Ungültige Stimmen 2.118
Gültige Stimmen 43.193
Partei
SPÖ 13.244 30,66 % 15
FPÖ 10.732 24,85 % 12
ÖVP 8.111 18,78 % 9
Die Grünen 6.068 14,05 % 7
NEOS 1.516 3,51 % 1
Bürgerallianz – Liste Albert Gunzer 1.499 3,47 % 1
Sonstige 2.023 4,68 % 0

Im ersten Wahlgang erreichte keiner der Kandidaten eine absolute Mehrheit der Stimmen, womit eine Stichwahl nötig war. In dieser setzte sich Maria-Luise Mathiaschitz-Tschabuschnig (SPÖ) gegen Christian Scheider (FPÖ) mit 53,31 % zu 46,69 % durch.[6]

Kandidaturen 2021 (mit Spitzen- bzw. Bürgermeisterkandidaten)
SPÖ: Maria-Luise Mathiaschitz[7]

ÖVP: Markus Geiger[8]

FPÖ: Wolfgang Germ[9]

Die Grünen: Frank Frey[10]

Team Kärnten: Christian Scheider[8]

NEOS: Janos Juvan[11]

Alternative Liste Lebenswerte Erde: Roland Jaritz[12]

KPÖ: Horst Pilhofer[13]

Team Klagenfurt-Liste Jandl: Klaus-Jürgen Jandl[14]

KUKE-Partei: Christian Grüninger[15]

Liste „Wir sind das Volk“[8]

Bürgermeisterwahl Klagenfurt 2021

In der Stichwahl am 14. März setzte sich Herausforderer Christian Scheider (Team Kärnten) mit 53,49 % gegen Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz-Tschabuschnig (SPÖ) durch.

VillachBearbeiten

Wahl 2015
Bei der Gemeinderatswahl in Villach erreichte die SPÖ mit 48,74 % den ersten Platz.[3] Sie gewann somit die absolute Mandatsmehrheit im Gemeinderat sowie mit 4 von 7 Sitzen auch die absolute Mehrheit im Stadtsenat. Die restlichen 3 Sitze im Stadtsenat entfielen auf die ÖVP (2) sowie auf die FPÖ (1).[16]

Ergebnis GR-Wahl Villach 2015[3]
Stimmen % Mand.
Wahlberechtigte 48.736
Abgegebene Stimmen 29.592 60,72 %
Ungültige Stimmen 760
Gültige Stimmen 28.832
Partei
SPÖ 14.054 48,74 % 23
ÖVP 5.912 20,50 % 10
FPÖ 4.175 14,48 % 7
Die Grünen 2.288 7,94 % 3
Sonstige 1.038 3,60 % 1
NEOS 690 2,39 % 1
Sonstige 675 2,34 % 0

Bei der Bürgermeisterwahl erreichte Günther Albel (SPÖ) bereits im ersten Wahlgang mit 55,46 % die absolute Mehrheit. Auf Platz 2 folgte Peter Weidinger (ÖVP), auf welchen 24,65 % der Stimmen entfielen.[17]

Kandidaturen 2021 (mit Spitzen- bzw. Bürgermeisterkandidaten)
SPÖ: Günther Albel[18]

ÖVP: Katharina Spannring[19]

FPÖ: Erwin Baumann[20]

Die Grünen: Sabine Schautzer[21]

Verantwortung Erde: Gerald Dobernig[22]

NEOS: Bernhard Zebedin[23]

Uns – Liste Fantur: Roman Fantur[24]

Vision Freiheit & Menschlichkeit: Manuel Kanalz[25]

WolfsbergBearbeiten

Wahl 2015
Bei der Gemeinderatswahl in Wolfsberg konnte die SPÖ mit +12,05 Prozentpunkten einen Zuwachs verbuchen, sie kam damit auf 54,02 % der Stimmen. Zweitplatzierte wurde die FPÖ, auf Platz 3 kam die ÖVP. Ebenfalls zogen die NEOS und die Grünen in den Gemeinderat ein.[3]

Ergebnis GR-Wahl Wolfsberg 2015[3]
Stimmen % Mand.
Wahlberechtigte 20.847
Abgegebene Stimmen 13.564 65,06 %
Ungültige Stimmen 744
Gültige Stimmen 12.820
Partei
SPÖ 6.926 54,02 % 20
FPÖ 1.939 15,12 % 5
ÖVP 1.763 13,75 % 5
NEOS 1.114 8,69 % 3
Die Grünen 789 6,15 % 2
Team Stronach 289 2,25 % 0

Bei der Bürgermeisterwahl konnte sich Hans-Peter Schlagholz (SPÖ) im ersten Wahlgang mit 69,47 % der Stimmen durchsetzen.[26] Schlagholz trat 2020 ab, seine Nachfolge trat Hannes Primus (SPÖ) an.[27]

Kandidaturen 2021 (mit Spitzen- bzw. Bürgermeisterkandidaten)
SPÖ: Hannes Primus[28]

FPÖ: Isabella Theuermann[29]

ÖVP: Josef Steinkellner[30]

Die Grünen: Susanne Dohr[31]

Team Wolfsberg – Liste Auer: Thomas Auer[32]

Spittal an der DrauBearbeiten

Wahl 2015
Bei der Gemeinderatswahl in Spittal an der Drau sicherte die SPÖ mit 44,86 % den ersten Platz. Darauf folgten ÖVP, die FPÖ und das Team Stronach. Auch die Grünen und die NEOS schafften den Einzug in den Gemeinderat.[3]

Ergebnis GR-Wahl Spittal a. d. Drau 2015[3]
Stimmen % Mand.
Wahlberechtigte 12.695
Abgegebene Stimmen 8.105 63,84 %
Ungültige Stimmen 459
Gültige Stimmen 7646
Partei
SPÖ 3.430 44,86 % 15
ÖVP 1.325 17,33 % 5
FPÖ 1.039 13,59 % 4
Team Stronach 985 12,88 % 4
Die Grünen 447 5,85 % 2
NEOS 420 5,49 % 1

Bei der Bürgermeisterwahl konnte sich Amtsinhaber Gerhard Pirih (SPÖ) im ersten Wahlgang mit 55,93 % durchsetzen.[33]

Kandidaturen 2021 (mit Spitzen- bzw. Bürgermeisterkandidaten)
SPÖ: Gerhard Pirih[34]

ÖVP: Markus Unterguggenberger[35]

FPÖ: Christoph Staudacher[36]

Team Kärnten: Gerhard Köfer[37]

Die Grünen: Johannes Tiefenböck[38]

NEOS: Ludwig Gasser[39]

Liste für Spittal: Rudolf Brandstätter jun.[40]

Bürgermeisterwahl Spittal an der Drau 2021

In der Stichwahl am 14. März setzte sich Herausforderer Köfer (Team Kärnten) mit 51,38 % gegen Bürgermeister Pirih (SPÖ) durch und wurde zum neuen Bürgermeister gewählt.

Feldkirchen in KärntenBearbeiten

Wahl 2015

Bei der Gemeinderatswahl wurde die SPÖ mit 41,23 % stimmenstärkste Kraft, auf sie folgte die ÖVP auf Platz 2. Ebenfalls in den Gemeinderat schafften es die FPÖ und die Grünen sowie die Liste „FePlus – unabhängige Liste Heinz Breschan“.[41]

Gemeinderatswahl Feldkirchen 2021
 %
50
40
30
20
10
0
26,75 %
(−14,48 %p)
44,28 %
(+14,73 %p)
12,02 %
(+0,46 %p)
12,73 %
(+4,28 %p)
4,22 %
(−4,99 %p)
2021

2015

Ergebnis GR-Wahl Feldkirchen in Kärnten 2015
Stimmen % Mandate
Wahlberechtigte 11.958
Abgegebene Stimmen 8.058 67,39 %
Ungültige Stimmen 421
Gültige Stimmen 7.637
Partei
SPÖ 3.149 41,23 % 14
ÖVP 2.257 29,55 % 10
FPÖ 883 11,56 % 3
Die Grünen 645 8,45 % 2
FePlus – Unabhängige Liste Heinz Breschan 577 7,56 % 2
NEOS 126 1,65 % 0

Bei der Bürgermeisterwahl konnte sich überraschend Martin Treffner (ÖVP) in der Stichwahl mit 52,01 % gegen den amtierenden Bürgermeister Robert Strießnig (SPÖ) durchsetzen, welchen er damit auch als Stadtoberhaupt ablöste.[42]

Kandidaturen 2021 (mit Spitzen- bzw. Bürgermeisterkandidaten)
SPÖ: Karl Lang[43]

ÖVP: Martin Treffner[43]

FPÖ: Helmut Kraßnig[43]

Die Grünen: Christoph Gräfling[43]

FePlus: Heinz Breschan[44]

Bürgermeisterwahl 2021

Bürgermeister Treffner (ÖVP) wurde im ersten Wahlgang mit 53,24 % wiedergewählt.

Sankt Veit an der GlanBearbeiten

Wahl 2015
Die SPÖ hatte bei der Gemeinderatswahlen trotz Verlusten mit 49,42 % die absolute Mandatsmehrheit halten können. Auf Platz 2 kam mit 25,85 % die St.Veiter Volkspartei. Ebenso in den Gemeinderat zogen die FPÖ und die Grünen ein.[3]

Ergebnis GR-Wahl St. Veit an der Glan 2015[3]
Stimmen % Mand.
Wahlberechtigte 10.449
Abgegebene Stimmen 6.914 66,17 %
Ungültige Stimmen 342
Gültige Stimmen 6.572
Partei
SPÖ 3.248 49,42 % 16
St. Veiter Volkspartei 1.699 25,85 % 8
FPÖ 1.082 16,46 % 5
Die Grünen 543 8,26 % 2

Die Bürgermeisterwahl entschied Gerhard Mock (SPÖ) mit 52,92 % im ersten Wahlgang für sich. Zweitplatzierter wurde Rudolf Egger (St. Veiter Volkspartei) mit 28,43 %.[45] Im Februar 2020 übernahm Martin Kulmer (SPÖ) das Amt des Bürgermeisters von seinem Vorgänger, welcher dieses 31 Jahre lang innehatte.[46]

Kandidaturen 2021 (mit Spitzen- bzw. Bürgermeisterkandidaten)
SPÖ: Martin Kulmer[46]

St. Veiter Volkspartei: Rudolf Egger[47]

FPÖ: Herwig Kampl[48]

Die Grünen: Klaus Knafl[48]

VölkermarktBearbeiten

Wahl 2015
Bei der Gemeinderatswahl konnte die SPÖ mit 49,43 % die absolute Mandatsmehrheit gewinnen. Die FPÖ wurde Zweitplatzierte, sie kam auf 22,01 %. Auch Sitze im Gemeinderat errangen die ÖVP und die Grünen.[3]

Ergebnis GR-Wahl Völkermarkt 2015[3]
Stimmen % Mand.
Wahlberechtigte 9.097
Abgegebene Stimmen 6.708 73,74 %
Ungültige Stimmen 307
Gültige Stimmen 6.401
Partei
SPÖ 3.164 49,43 % 16
FPÖ 1.409 22,01 % 7
ÖVP 1.184 18,50 % 6
Die Grünen 468 7,31 % 2
Sonstige 176 2,74 % 0

Die Bürgermeisterwahl entschied Valentin Blaschitz (SPÖ) mit 57,77 % vor Gerald Grebenjak (FPÖ) mit 22,33 % im ersten Wahlgang für sich.[49] 2020 schied Blaschitz nach 29 Jahren aus dem Bürgermeisteramt aus, dieses übernahm Markus Lakounigg (SPÖ).[50]

Kandidaturen 2021 (mit Spitzen- bzw. Bürgermeisterkandidaten)
SPÖ: Markus Lakounigg[51]

FPÖ: Josef Lobnig[52]

ÖVP: Angelika Kuss-Bergner[53]

NEOS: Stefan Delano[54]

Hermagor-Pressegger SeeBearbeiten

Wahl 2015
Bei der Gemeinderatswahl wurde die SPÖ trotz leichter Verluste mit 39,58 % stimmenstärkste Kraft, auf sie folgte die ÖVP, welche stark zulegen konnte, mit 30,73 %. Ebenfalls sind seit dieser Wahl die FPÖ, die Liste Karl Tillian – Pro Hermagor sowie die Grünen vertreten.[3]

Ergebnis GR-Wahl Hermagor-Pressegger See 2015[3]
Stimmen % Mand.
5.961
Abgegebene Stimmen 4.809 80,67 %
Ungültige Stimmen 127
Gültige Stimmen 4.682
Partei
SPÖ 1.853 39,58 % 11
ÖVP 1.439 30,73 % 9
FPÖ 680 14,52 % 4
Karl Tillian – Pro Hermagor 463 9,89 % 2
Die Grünen 247 5,28 % 1

Bei der Bürgermeisterwahl kam es zu einer Stichwahl, welche Siegfried Ronacher (SPÖ) gegen seinen Kontrahenten Leopold Astner (ÖVP) knapp mit 50,07 % zu 49,93 %, d. h. einem Vorsprung von 7 Stimmen, gewinnen konnte.[55]

Kandidaturen 2021 (mit Spitzen- bzw. Bürgermeisterkandidaten)
SPÖ: Siegfried Ronacher[56]

ÖVP: Leopold Astner[57]

FPÖ: Christina Ball[58]

Soziale Bürgerbewegung Hermagor: Karl Tillian[59]

Bürgermeisterwahl Hermagor-P. 2021

In der Stichwahl am 14. März setzte sich Herausforderer Leopold Astner (ÖVP) mit 51,08 % gegen Bürgermeister Siegfried Ronacher (SPÖ) durch und wurde zum neuen Bürgermeister gewählt.

UmfragenBearbeiten

Klagenfurt am WörtherseeBearbeiten

OGM-Umfrage vom 20. Februar 2021
gerundet auf halbe Prozentpunkte
 %
40
30
20
10
0
34
(+3,5)
20
(+1)
12
(−13)
12
(−2)
5
(+1,5)
15
(+14,5)
2
(n. k.)
2015

2021


SonntagsfrageBearbeiten

Institut Datum Befragte SPÖ FPÖ ÖVP GRÜNE NEOS Team Kärnten BZÖ Sonstige
OGM[60] 20.02.2021 354 34 % 12 % 20 % 12 % 5 % 15 % 2 %
IFDD[61] 20.02.2021 350 35 % 16 % 20 % 11 % 7 % 9 % 2 %
IMAS[62] 21.07.2020 395 30–32 % 19–20 % 21–23 % 14–16 % 5–7 % 1–3 % 1–3 %

BürgermeisterwahlBearbeiten

Institut Datum Befragte Maria-Luise Mathiaschitz

(SPÖ)

Christian Scheider

(Team Kärnten)

Frank Frey

(GRÜNE)

Wolfgang Germ

(FPÖ)

Jürgen Pfeiler

(SPÖ)

Markus Geiger

(ÖVP)

Janos

Juvan (NEOS)

OGM[62] 20.02.2021 354 41 % 20 % 8 % 12 % 14 % 5 %
IFDD[62] 20.02.2021 350 40 % 13 % 11 % 17 % 15 % 4 %
IMAS[62] 21.07.2020 500 33 % 9 % 8 % 6 % 5 % 5 %

BürgermeisterstichwahlBearbeiten

Institut Datum Befragte Maria-Luise Mathiaschitz

(SPÖ)

Christian Scheider

(Team Kärnten)

k. A.
OGM[60] 20.02.2021 354 57 % 33 % 10 %
Research Affairs-Umfrage vom 5. Jänner 2021
gerundet auf halbe Prozentpunkte
 %
50
40
30
20
10
0
40
(−5)
16
(−1,5)
8
(−5,5)
25
(+12)
5
(−1)
6
(+0,5)
2015

2021


Spittal an der DrauBearbeiten

SonntagsfrageBearbeiten

Institut Datum Befragte SPÖ ÖVP FPÖ Team Kärnten GRÜNE NEOS
Research Affairs [63] 5.1.2021 200 40 % 16 % 8 % 25 % 5 % 6 %
Research Affairs[64] 8.9.2020 300 41 % 21 % 8 % 17 % 7 % 6 %

BürgermeisterwahlBearbeiten

Institut Datum Befragte Gerhard Pirih

(SPÖ)

Gerhard Köfer

(Team Kärnten)

Franz Eder

(ÖVP)

Christoph Staudacher

(FPÖ)

Markus Unterguggenberger

(ÖVP)

Johannes Tiefenböck

(GRÜNE)

Hermann Bärntatz

(NEOS)

Ludwig Gasser

(NEOS)

Sonstige Kandidaten k. A.
Research Affairs[63] 5.1.2021 200 38 % 35 % - 7 % 5 % 1 % - 1 % 5 % 8 %
Research Affairs[64] 8.9.2020 300 29 % 24 % 7 % 5 % - 2 % 2 % - 1 % 30 %

BürgermeisterstichwahlBearbeiten

Institut Datum Befragte Gerhard Pirih

(SPÖ)

Gerhard Köfer

(Team Kärnten)

Research Affairs[63] 5.1.2021 200 51 % 49 %
Research Affairs[64] 8.9.2020 300 52 % 48 %

VillachBearbeiten

IFDD-Umfrage vom 20. Februar 2021
gerundet auf halbe Prozentpunkte
 %
50
40
30
20
10
0
47 %
(−1,5 %p)
20 %
(−0,5 %p)
13 %
(−1,5 %p)
9 %
(+1 %p)
7 %
(+3,5 %p)
3 %
(+0,5 %p)
1 %
(−1,5 %p)



SonntagsfrageBearbeiten

Institut Datum Befragte SPÖ ÖVP FPÖ GRÜNE ERDE NEOS Sonstige
IFDD[61] 20.02.2021 355 47 % 20 % 13 % 9 % 7 % 3 % 1 %
OGM[65] 19.02.2021 352 48 % 18 % 14 % 8 % 7 % 3 % 2 %

BürgermeisterwahlBearbeiten

Institut Datum Befragte Günther

Albel

(SPÖ)

Katharina

Spanring

(ÖVP)

Erwin

Baumann

(FPÖ)

Sabine

Schautzer

(GRÜNE)

Gerald

Dobernig

(ERDE)

Bernhard

Zebedin

(NEOS)

IFDD[61] 20.02.2021 355 60 % 20 % 10 % 9 % 7 % 1 %
OGM[65] 19.02.2021 352 58 % 18 % 11 % 7 % 4 % 2 %

LandesergebnisBearbeiten

GemeinderatswahlenBearbeiten

Gemeinderatswahlen Kärnten 2021  
 %
50
40
30
20
10
0
39,93 %
(−0,30 %p)
24,31 %
(+1,80 %p)
13,82 %
(−4,14 %p)
4,30 %
(+3,99 %p)
3,55 %
(−2,04 %p)
1,36 %
(+0,08 %p)
12,72 %
(+0,92 %p)
2015

2021


Die Wahlgewinner der Kärntner Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen waren die ÖVP und das Team Kärnten. Die SPÖ verlor im Vergleich zu 2015 auf Gemeinderatsebene leicht und rutschte unter die 40 % Marke. Die ÖVP konnte mit einem Plus von rund 2 Prozentpunkten das beste Ergebnis bei Gemeinderatswahlen in Kärnten seit Jahrzehnten verzeichnen. Sie kam auf 24,3 %. Die FPÖ hingegen verlor rund 4 Prozentpunkte und fiel auf rund 14 % zurück. Das Team Kärnten trat zwar nur in 7 Gemeinden an, wurde allerdings mit rund 4 Prozentpunkten 4. stärkste Kraft. Die Grünen verloren kräftig, traten in vielen Gemeinden gar nicht mehr an (z. B. Völkermarkt, Hermagor-Pressegger See, Magdalensberg) in Ebenthal schafften sie den Gemeinderatseinzug nicht mehr. NEOS traten nur mehr in 5 Gemeinden an, verpassten den Einzug dabei aber in Völkermarkt und schieden in Villach aus dem Gemeinderat aus. Nicht mehr angetreten sind sie in Wolfsberg, Feldkirchen und Krumpendorf. Sie sind nur noch in 3 Gemeinden vertreten.

Detailergebnisse nach Parteien:

SPÖ:

Die SPÖ stellt nur noch 52 Bürgermeister, um 8 weniger als 2015. Sie verlor die Bürgermeisterämter in den Bezirkshauptstädten Spittal an der Drau (an TK), Hermagor (an ÖVP) und in der Landeshauptstadt Klagenfurt (an TK). Weiters in Keutschach (an TK), Irschen (an ÖVP), Krems (an ÖVP), Millstatt (an ÖVP), Rennweg (an ÖVP), Brückl (an BGL), Kappel am Krappfeld (an ÖVP), Micheldorf (an ÖVP-Liste), Sankt Georgen am Längsee (an FPÖ), Bad Sankt Leonhard (an BGL) und Lavamünd (an BGL). Bürgermeisterämtergewinne gab es in Steuerberg, Kirchbach, Seeboden, Obervellach, Maria Saal und Feld am See.

  Gemeinderatswahlen 2015 GRW 2021 GRW 2015 Differenz
Stimmen % Mandate Stimmen % Mandate Stimmen % Mandate
wahlberechtigt - 464.364 +006.599
abgegeben gesamt 313.030 - 330.765 71,23 09,39
ungültig 12.346 - 15.163 4,58
gültig 300.684 - 2472 315.602 95,42 2500 028
davon entfielen auf Partei  
SPÖ 120.065 39,93 948 126.963 40,23 984 006.898 −0,300 −360
ÖVP 73.107 24,31 682 71.047 22,51 624 +002.060 +1,800 + 580
FPÖ 41.551 13,82 355 56.696 17,96 450 - 15.145 - 4,14 - 95
TK 12.935 4,30 35 n.k. n.k.
GRÜNE 10.686 3,55 40 17.627 5,59 65 - 6.941 -02,04 - 25
sonstige Listen 38.247 12,72 404 42.263 13,39 369 -04.016 -00,67 +35

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Allgemeines – Kärntner Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 28. Februar 2021 oesterreich.gv.at, Abgerufen am 11. Februar 2021.
  2. Wahlvorschläge für Wahlen eingereicht. ORF Kärnten, 22. Jänner 2021.
  3. a b c d e f g h i j k l m n o p Gemeinderatswahl 1. März 2015. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  4. Kärnten wählt am 28. Februar Gemeinderäte und Bürgermeister. 26. Dezember 2020, abgerufen am 19. Februar 2021.
  5. Klagenfurt: Neue Stadtregierung steht. 1. April 2015, abgerufen am 24. Januar 2021.
  6. Gemeinderatswahlen Kärnten 2015 - news.ORF.at. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  7. SPÖ Klagenfurt stellte Weichen für Gemeinderatswahl. 30. Dezember 2020, abgerufen am 24. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  8. a b c Elf Wahl-Listen in Klagenfurt und acht in Villach. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  9. 10 52 Uhr, 15 Jänner 2021: Gemeinderatswahl 2021: FPÖ Klagenfurt präsentiert Kandidatenliste. 15. Januar 2021, abgerufen am 24. Januar 2021.
  10. Grünen Klagenfurt stellten Kandidaten-Team vor. 22. Januar 2021, abgerufen am 24. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  11. NEOS Klagenfurt fix auf dem Wahl-Stimmzettel. 30. Dezember 2020, abgerufen am 24. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  12. Von Esther Farys | 11 09 Uhr, 13 Jänner 2021: Klagenfurt: Neue Wahl-Bewegung macht den Grünen Konkurrenz. 13. Januar 2021, abgerufen am 24. Januar 2021.
  13. Von Thomas Cik | 16 54 Uhr, 15 Oktober 2020: Klagenfurt: Nach 42 Jahren wollen die Kommunisten zurück in den Gemeinderat. 15. Oktober 2020, abgerufen am 24. Januar 2021.
  14. Team Klagenfurt-Liste Jandl präsentiert Kandidatenliste. 19. Januar 2021, abgerufen am 24. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  15. Über uns. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  16. 10 29 Uhr, 31 März 2015: Villacher Stadtsenat: SPÖ sichert sich die wichtigsten Mandate. 31. März 2015, abgerufen am 24. Januar 2021.
  17. Gemeinderatswahlen Kärnten 2015 - news.ORF.at. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  18. Wahlauftakt der SPÖ-Villach: „Nur gemeinsame Politik ist gute Politik“. 19. Januar 2021, abgerufen am 24. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  19. ÖVP Villach präsentiert Liste für die Gemeinderatswahl. 20. Januar 2021, abgerufen am 24. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  20. Freiheitliche wollen „nicht alles anders, aber vieles besser machen“. 15. Januar 2021, abgerufen am 24. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  21. Grüne starten durch - mit jungem Team und frischen Ideen für Villach! Abgerufen am 24. Januar 2021.
  22. Genug Unterstützer gesammelt: „Verantwortung Erde“ bei Wahl mit dabei. 29. Dezember 2020, abgerufen am 24. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  23. NEOS bei Gemeinderatswahl in Villach fix am Stimmzettel. 13. Januar 2021, abgerufen am 24. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  24. Genügend Unterstützungserklärungen: "Uns – Liste Fantur" tritt bei Gemeinderatswahl 2021 an. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  25. Von Eva Maria Scharf | 15 54 Uhr, 22 Jänner 2021: Villach: Corona-Demo-Organisator will in den Gemeinderat. 22. Januar 2021, abgerufen am 24. Januar 2021.
  26. Gemeinderatswahlen Kärnten 2015 - news.ORF.at. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  27. kaernten ORF at red: Neuer Wolfsberger Bürgermeister. 6. August 2020, abgerufen am 24. Januar 2021.
  28. Wolfsberg: SPÖ fixiert Kandidatenliste. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  29. FPÖ Wolfsberg: Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl steht fest. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  30. ÖVP Wolfsberg: Partei präsentiert Kandidatenliste für Gemeinderatswahl. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  31. Grüne Wolfsberg: Susanne Dohr kandidiert für das Bürgermeisteramt. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  32. Quintett ringt um Chefsessel im Rathaus Wolfsberg. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  33. Gemeinderatswahlen Kärnten 2015 - news.ORF.at. Abgerufen am 25. Januar 2021.
  34. Pirih als SPÖ-Spitzenkandidat in Spittal nominiert. 10. Dezember 2020, abgerufen am 25. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  35. Spittal: ÖVP schickt Unterguggenberger ins Bürgermeisterrennen. Abgerufen am 25. Januar 2021.
  36. Wahl 2021: Rennen um Spittal ist eröffnet. Abgerufen am 25. Januar 2021.
  37. Gerüchte sind wahr: Köfer kandidiert als Bürgermeister für Spittal. 16. Oktober 2020, abgerufen am 25. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  38. Spittal: Gemeinderat Tiefenböck grüner Spitzenkandidat. Abgerufen am 25. Januar 2021.
  39. NEOS Spittal reichen Wahlvorschlag ein und sind fix am Stimmzettel. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  40. Politik: Partei will in Spittal mitgestalten. Abgerufen am 25. Januar 2021.
  41. Gemeinderatswahlen Kärnten 2015 - news.ORF.at. Abgerufen am 28. Januar 2021.
  42. Stichwahlen: Machtwechsel in Feldkirchen. 15. März 2015, abgerufen am 28. Januar 2021.
  43. a b c d Simone Dragy: Wahl in Feldkirchen: Sie wollen 2021 den Chefsessel in der Tiebelstadt (Paywall). In: Kleine Zeitung. 23. Juni 2020, abgerufen am 28. Januar 2021.
  44. FePlus – unabhängige Liste für Feldkirchen – FePlus. Abgerufen am 28. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  45. Gemeinderatswahlen Kärnten 2015 - news.ORF.at. Abgerufen am 30. Januar 2021.
  46. a b Bettina Knafl: Martin Kulmer ist neuer Stadtparteiobmann der SPÖ St. Veit. 7. Februar 2020, abgerufen am 30. Januar 2021.
  47. CP: Rudi Egger Spitzenkandidat in St. Veit/Glan! 10. November 2020, abgerufen am 30. Januar 2021 (deutsch).
  48. a b Simone Dragy: Opposition will Absolute der SPÖ in St. Veit endlich brechen. In: Kleine Zeitung. 20. Januar 2021, abgerufen am 30. Januar 2021.
  49. Gemeinderatswahlen Kärnten 2015 - news.ORF.at. Abgerufen am 30. Januar 2021.
  50. Simone Jäger: Am 31. März endet die Ära von Valentin Blaschitz in Völkermarkt. In: Unterkärntner Nachrichten. 11. März 2020, abgerufen am 30. Januar 2021.
  51. Bürgermeister Markus Lakounigg präsentiert sein Team. In: SPÖ Stadtparteiorganisation Völkermarkt. Abgerufen am 30. Januar 2021 (deutsch).
  52. Kristina Orasche: Josef Lobnig (FPÖ) kämpft um den Bürgermeistersessel. In: meinbezirk.at. 13. Oktober 2020, abgerufen am 30. Januar 2021.
  53. Kristina Orasche: Angelika Kuss-Bergner einstimmig zur ÖVP-Spitzenkandidatin gewählt. In: meinbezirk.at. 7. Dezember 2020, abgerufen am 30. Januar 2021.
  54. NEOS sind in der Stadt Völkermarkt fix am Stimmzettel. 24. Januar 2021, abgerufen am 30. Januar 2021 (österreichisches Deutsch).
  55. Gemeinderatswahlen Kärnten 2015 - news.ORF.at. Abgerufen am 30. Januar 2021.
  56. Redaktion GTO: Gailtal Journal - Große Zustimmung für Bürgermeister-Team Siegfried Ronacher. In: Gailtal Journal. 12. Januar 2021, abgerufen am 30. Januar 2021 (deutsch).
  57. Redaktion GTO: Gailtal Journal - Leopold Astner tritt als Spitzenkandidat bei der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl im Februar 2021 in Hermagor an! In: Gailtal Journal. 13. November 2020, abgerufen am 30. Januar 2021 (deutsch).
  58. Peter Michael Kowal: Christina Ball geht als Bürgermeister-Kandidatin in die Wahl. In: meinbezirk.at. 19. November 2020, abgerufen am 30. Januar 2021.
  59. Peter Michael Kowal: https://www.meinbezirk.at/gailtal/c-politik/tillian-tritt-mit-buergerbewegung-an_a4364951. In: meinbezirk.at. 25. November 2020, abgerufen am 30. Januar 2021.
  60. a b Von Antonia Gössinger | 13 54 Uhr, 20 Februar 2021: Gemeinderatswahl in Klagenfurt: OGM-Umfrage: Scheider mischt in Klagenfurt gehörig auf. 20. Februar 2021, abgerufen am 21. Februar 2021.
  61. a b c Stichwahl in Klagenfurt, Albel stark in Villach. Abgerufen am 21. Februar 2021.
  62. a b c d Von Thomas Cik | 15 38 Uhr, 21 Juli 2020: Sonntagsfrage: So würden die Klagenfurter derzeit wählen. 21. Juli 2020, abgerufen am 30. Januar 2021.
  63. a b c 13 59 Uhr, 05 Jänner 2021: Bürgermeisterwahlen : Erneute Studie sagt Kopf-an-Kopf-Rennen für Pirih und Köfer voraus (Paywall). 5. Januar 2021, abgerufen am 30. Januar 2021.
  64. a b c 19 33 Uhr, 08 September 2020: Laut Umfrage : Pirih würde Bürgermeister-Wahl in Spittal gegen Köfer gewinnen (Paywall) (Genauere Infos: Research Affairs: Politische Stimmung in Spittal an der Drau). 8. September 2020, abgerufen am 30. Januar 2021.
  65. a b Von Antonia Gössinger | 08 45 Uhr, 19 Februar 2021: Gemeinderatswahl in Villach: Große OGM-Umfrage: Alles klar für Albel, aber nicht für die SPÖ. 19. Februar 2021, abgerufen am 21. Februar 2021.