Gaseta

russische Zeitung

Gaseta (russisch Газета) ist eine seit 2001 erscheinende Online-Zeitung in Russland. Sie hatte, eigenen Angaben zufolge, vor der einstellung der Druckausgabe eine Auflage von 72.600. Sitz der Redaktion ist Moskau.

Gaseta

Beschreibung Tageszeitung, Onlinezeitung
Sprache Russisch
Erstausgabe 29. September 2001
Chefredakteur Sergej Murawjow (Сергей Муравьёв)
Weblink www.gzt.ru

Die Zeitung erschien auf allen Seiten in Farbe im Format A3. Sie hatte einen Umfang von 24 Seiten. Herausgeber ist die Firma ANO Redakzija jeschednewnoj GASETY (russisch: АНО Редакция ежедневной ГАЗЕТЫ). Die Zeitung arbeitet mit den britischen Zeitungen Daily Telegraph und Sunday Telegraph zusammen und druckt übersetzte Materialien aus diesen Zeitungen.[1] Von 2005 bis 2009 war Chefredakteur der Zeitung Pjotr Jewgenjewitsch Fadejew.[2]

Die Druckausgabe wurde 2010 eingestellt. Der damalige Besitzer, Wladimir Sergejewitsch Lissin, war jedoch einverstanden, die Internet-Seite, welche 2009 aufgeschaltet worden war, weiter laufen zu lassen. Er habe nie Geld verdient mit der Zeitung aber die Investition sei nötig gewesen, um eine Alternative zu den staatlich kontrollierten Medien Russlands aufrecht zu erhalten.[3]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Angaben nach mediaatlas.ru
  2. Петр Фадеев назначен главным редактором газеты «Газета»@1@2Vorlage:Toter Link/www.gipp.ru (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (Fadejew zum neuen Chefredakteur der Gaseta ernannt) Auf: gipp.ru vom 7. April 2005 (russisch)
  3. Deep-Pocketed Owners Closing Media Outlets, Moscow Times, 2. Juni 2011; "the investment was necessary to provide an alternative to the country's state-controlled media. "If not business, who else will support them?"