Garmules

König der Berber

Garmules († 578) war ein König der Berber (Mauri) im 6. Jahrhundert.

Garmules wird nur in der Chronik des Johannes Biclarensis zum Jahr 578 erwähnt.[1] In diesem Jahr schlug Gennadius, der oströmische magister militum per Africam, Garmules, nachdem dieser selbst drei römische Duces besiegt hatte, die 570/571 geschlagenen Theodorus, Theoctistus und Amabilis. Laut Johannes Biclarensis tötete Gennadius den Berberkönig eigenhändig mit dem Schwert.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gennadius magister militum in Africa Mauros vastat, Garmulem fortissimum regem, qui iam tres duces superius nominatos Romani exercitus interfecerat, bello superat et ipsum regem gladio interficit.