Hauptmenü öffnen
Herbert Becke erhielt die Sondermaske für 30 Jahre Organisation des KuDo, 2006

Die Garchinger Kleinkunstmaske ist ein Publikumspreis, der im Rahmen des Kulturdonnerstages (KuDo) der Volkshochschule im Norden des Landkreises München e.V. einmal im Jahr von 1990 bis 2007 vergeben wurde. Die Garchinger Kleinkunstmaske ist eine Keramikmaske, die ganz individuell auf die jeweiligen Preisträger zugeschnitten ist. Initiator und Organisator war vhs-Leiter Herbert Becke.[1] Er erhielt u. a. für diese engagierte Kulturarbeit den Tassilopreis der Süddeutschen Zeitung.

Preisträger der Garchinger KleinkunstmaskeBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. der Becke. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 21. Juni 2012; abgerufen am 8. Juni 2012.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.derbecke.de